Es geht Schlag auf Schlag bei Adobe, denn eine neue Lightroom-Version steht an! Die Version 2015.2 bzw. Lightroom 6.2 kommen diesmal nicht nur mit kleineren Neuerungen und Bugfixes, sondern mit einem komplett überarbeiteten Import-Menü.

[Update 5.10.15 17 Uhr]

Ich habe nun das Update CC2015.2 bekommen und muss sagen, dass der neue Import-Dialog gar nicht mein Fall ist. Zudem ist die „Verschieben“ Funktion weggefallen. Ich wäre hier für einen wählbaren Easy/Expert oder Classic-Modus.

Der Import bei Lightroom ist wohl gerade für Anfänger schon einmal die größte Hürde beim Umgang mit dem ansonsten doch recht einfach handhabbaren Programm. Vielen leuchtet der Zusammenhang zwischen Katalog und dem eigentlichen Speicherort, bzw. der damit verbundenen Möglichkeiten nicht ein.

Wem ist schon mal die „Richtungsvorgabe“ in Lightroom beim Import aufgefallen? Richtig! Der Import-Dialog war bislang nicht gerade ein Paradebeispiel für gelungenes und intuitives Software-Design.

Der bisherige Importdialog mit den kleinen "Richtungspfeilen"

Der bisherige Importdialog mit den kleinen „Richtungspfeilen“

Das wird in der neuen Version komplett anders und soll damit auch den Einstieg erleichtern. Zukünftig wird man beim Import der Fotos „geführt“: Zuerst die Quelle auswählen, dann die zu importierenden Bilder auswählen, ggf. noch andere Importvorgaben wie z. B. ins DNG-Format umwandeln auswählen (optional) und dann den Import starten.

Das ist zwar der gleiche Weg wie bisher, soll aber durch weniger sofort sichtbare Optionen auch weniger verwirren. Leider kann ich euch noch keine Screenshots zeigen, da ich das Update bislang noch nicht erhalten habe.

Tipp: Mit einer SSD machst du Lightroom schneller!
Mit einer Solid State Festplatte kannst du Lightroom sehr viel schneller machen! Diese gibt es schon ab 60 Euro und mit einer Bestellung über diesen Link unterstützt du meine Seite!

Damit aber nicht genug! Die Überblendung und Ausrichtung bei den Panorama- und HDR-Funktionen wurde überarbeitet und natürlich sind auch wieder neue Objektivprofile dabei.

Anschluss Name
Canon EF Canon EF 600mm f/4L IS II USM
Canon EF Canon EF 800mm f/5.6L IS USM
Canon EF SIGMA 24-35mm F2 DG HSM A015
Canon EF TAMRON 18-200mm F/3.5-6.3 DiII VC B018E
Canon EF TAMRON SP 35mm F/1.8 Di VC USD F012E
Canon EF TAMRON SP 45mm F/1.8 Di VC USD F013E
Canon FD Canon FD 28mm F2.8
Canon FD Canon FD 50mm F1.4
Canon FD Canon FD 135mm F2.5 S.C.
CONTAX 645 Zeiss Distagon T* 2,8/45
CONTAX 645 Zeiss Distagon T* 3,5/35
DJI PHANTOM 3 Standard (DNG and JPEG)
GoPro HERO+ LCD
GoPro HERO4 Session
Leica M Leica Summilux-M 28mm F1.4 ASPH.
Leica M Zeiss Biogon T* 2,8/21 ZM
Leica M Zeiss Biogon T* 2/35 ZM
Leica M Zeiss Biogon T* 2,8/25 ZM
Leica M Zeiss Biogon T* 2,8/28 ZM
Leica M Zeiss C Biogon T* 2,8/35 ZM
Leica M Zeiss C Biogon T* 4,5/21 ZM
Leica M Zeiss C Sonnar T* 1,5/50 ZM
Leica M Zeiss Distagon T* 2,8/15 ZM
Leica M Zeiss Distagon T* 4/18 ZM
Leica M Zeiss Planar T* 2/50 ZM
Leica M Zeiss Tele-Tessar T* 4/85 ZM
M42 Asahi PENTAX Super-Takumar 55mm f/1.8 M42
M42 Fujifilm FUJINON 50mm f/1.4 M42
M42 Fujifilm FUJINON 55mm f/1.8 M42
MFT Voigtlander MFT 10.5mm f/0.95 Nokton Aspherical
Minolta SR Minolta MC ROKKOR 58mm F1.2
Minolta SR Minolta MC ROKKOR-PF 55mm F1.7
Minolta SR Minolta MC ROKKOR-X PG 50mm F1.4
Minolta SR Minolta MC TELE ROKKOR-PE 200mm F4.5
Minolta SR Minolta MC W.ROKKOR-HG 35mm F2.8
Minolta SR Minolta MD 50mm F2
Minolta SR Minolta MD Celtic 135mm F3.5
Minolta SR Minolta MD ROKKOR-X 45mm F2
Minolta SR Minolta MD ROKKOR-X 50mm F1.7
Minolta SR Minolta MD W.ROKKOR-X 28mm F2.8
Nikon F Minolta MD W.ROKKOR-X 28mm F2.8
Nikon F Nikon AF-S DX NIKKOR 16-80mm f2.8-4E ED VR
Nikon F Nikon AF-S NIKKOR 24mm f/1.8G ED
Nikon F Nikon AF-S NIKKOR 24-70mm f/2.8E ED VR
Nikon F Nikon AF-S NIKKOR 200-500mm f/5.6E ED VR
Nikon F Nikon AF-S NIKKOR 500mm f/4E FL ED VR
Nikon F Nikon AF-S NIKKOR 600mm f/4E FL ED VR
Nikon F Nikon NIKKOR 24mm f/2.8 AI
Nikon F Nikon NIKKOR 50mm f/1.4 AIS
Nikon F Nikon NIKKOR 50mm f/1.8 AI
Nikon F Nikon NIKKOR-H Auto 50mm f/2
Nikon F Nikon NIKKOR-P.C Auto 105mm f/2.5 AI
Nikon F Nikon NIKKOR-S.C Auto 50mm f/1.4
Nikon F Nikon NIKKOR-UD Auto 20mm f/3.5 AI
Nikon F SIGMA 24-35mm F2 DG HSM A015
Nikon F TAMRON 18-200mm F/3.5-6.3 DiII VC B018N
Nikon F TAMRON SP 35mm F/1.8 Di VC USD F012N
Nikon F TAMRON SP 45mm F/1.8 Di VC USD F013N
Parrot Bebop Drone (DNG and JPEG)
PENTAX HD PENTAX-D FA 24-70mm F2.8ED SDM WR
SIGMA SIGMA 24-35mm F2 DG HSM A015

Als neue Kameras sind die DxO One, Leica S, Olympus E-M10 Mark II sowie die Sony A7SM2 dabei.

Die CC-Version erhält eine Erweiterung des neuen Dunstfilters, der nun auch lokal mit dem Korrekturpinsel, Verlaufs- und Radialfilter eingesetzt werden kann. Nutzer der Kaufversion von Lightroom 6 müssen aber nach wie vor komplett auf den Dunstfilter verzichten.

Creative Cloud Abonnenten sollten das Update bald über die entsprechende App angeboten bekommen.

Wie immer solltet ihr vor dem Update ein Backup eures Katalogs und am besten auch eures Systems machen, da in einer neuen Version womöglich irgendwelche Bugs vergraben sind.

Via Adobe Blog

13 Responses

  1. bowek

    Das Update zu installieren hat auch unter Win10 gut geklappt, finde das neue Import auch nicht gut. Es braucht viel mehr Klicks bis ich die Fotos zB in einen neuen Ordner importiert habe. Die Stichwortlist wird zwar nicht gezeigt, aber vorsortiert angeboten, wenn ein Stichwort eingegeben wird.
    Stimme zu, es ist eine Verschlimmbesserung!

    Antworten
  2. Sebastian

    Ich bekomme das update in der creative cloud nicht angezeigt. Kann das noch dauern oder handelt es sich hier um einen fehler in meinem system?

    Antworten
  3. Markus

    Mal hoffen das nächste Update kommt in einigen Tagen. Bei mir funktioniert der Import überhaupt nicht mehr. Entweder das Import-Dialogfeld wird erst gar nicht angezeigt, oder wenn es angezeigt wird, sind die Schaltflächen „Abbrechen“ sowie „xx Fotos importieren“ nicht aktiv. Ich kann mit der Maus ewig draufklicken, es passiert aber nix. Der Dialog lässt sich somit also auch nicht mehr schließen, ich muss dann erst LR beenden und neu starten 🙁

    Antworten
  4. Uwe

    So, erste Frage geklärt: Den Vor-Import-Dialog kann man abschalten.
    Voreinstellungen – Registerkarte „Allgemein“ – den Haken raus bei „Bildschirm ‚Fotos hinzufügen‘ anzeigen.

    Antworten
  5. Uwe

    Wenn man im Importdialog links oben auf das Ordnersymbol klickt bekommt man auch wieder die Ordnerauswahl angezeigt. Man kann theoretisch jetzt sogar Favoriten anlegen, wenn man immer aus dem gleichen Ordner importiert. Praktisch habe ich es nicht geschafft da einen Eintrag reinzubekommen.
    die vorgeschaltete Seite für die Quellenauswahl erschließt sich mir nicht. Da werden alle möglichen und vollkommen unsinnigen Verzeichnisse gescannt und angeboten. Alles, was irgendwo rumliegt. Was soll das? Wenn man diese Seite per Option wegblenden könnte wärs ertragbar, ansonsten hat man hier eher vieles verschlimmbessert.

    Antworten
  6. looks

    Habe mir gerade auch die neue Version installiert und habe nun das Problem, dass ich unter Win10 bei Import keine Stichwörter & Metadaten Option habe, wie das scheinbar bei MAC Versionen der Fall ist. Kann das jemand anders bestätigen oder gibt es da irgendwie eine Option, wo ich das aktivieren kann?

    Antworten
  7. Johann

    Muss auch sagen, dass ich lieber den alten Import wieder hätte. Hatte auch gar kein Problem mit dem. Allerdings muss man sagen, dass HDR schon signifikant besser ist. Mein Laptop braucht sonst immer eine halbe Ewigkeit (drei Jahre alt und auch nicht grade mit Samthandschuhen angefasst), sondern macht das ganze beim Zusammenfügen (also das erstellen der PSD Datei sehr viel schneller.

    Antworten

Und jetzt seid ihr dran! Schreibt doch einen Kommentar!

Mit gekennzeichnete Links sind Affiliate-Links zu Amazon