Seit gestern gibt es die neue Lightroom Version CC 2015.1 mit dem „Dunst entfernen“ Werkzeug. In meinem Video zeige ich euch wie effektiv man damit Dunst und Nebel entfernen kann. Als kleine Überraschung gibt es Presets, die diese Funktion auch nach Lightroom 6 bringen.

Nicht nur hier in den Kommentaren bei nachbelichtet ist die Aufregung um den „Zwei-Klassen-Lightroom“ groß. Zwar kann man davon ausgehen, dass Funktionen wie das neue „Dunst entfernen“ Werkzeug auch in einer zukünftigen Kaufversion von Lightroom (vielleicht Lightroom 7) zu finden sind, momentan kommen aber nur Abonnenten der Creative Cloud diese Funktionen sofort zur Verfügung.

Auch möchte ich anmerken, dass der Fokus beim Photography-Abo der Creative Cloud ganz klar auf Photoshop liegt und man eher diese Anwendung mietet und nicht Lightroom. Lightroom ist ein ergänzendes Programm. Darum darf man auch hier nicht den Kauf- und Abopreis von Lightroom vergleichen. Das wäre wie wenn ihr nur Winterreifen braucht und gleich ein ganzes Auto dazu kauft. Wie auch immer – die Diskussionen darum wurden schon ausführlich geführt und müssen nicht unbedingt vertieft werden. Etwas Versöhnliches für Lightroom 6 Anwender gibt es weiter unten …

Tipp: Mit einer SSD machst du Lightroom schneller!
Mit einer Solid State Festplatte kannst du Lightroom sehr viel schneller machen! Diese gibt es schon ab 60 Euro und mit einer Bestellung über diesen Link unterstützt du meine Seite!

In meinem Video zeige ich euch, wie effektiv der neue Regler arbeitet und was man bei der Arbeit damit beachten sollte.

Mit Presets den Dunst-Regler auch mit Lightroom 6.1 nutzen

Was für die Anwender von Lightroom 6 aber viel interessant sein dürfte: Mit meinen Presets kann man das Dunst-Werkzeug auch mit der neuen Lightroom 6.1 Version nutzen, die gestern herausgekommen ist. Zwar findet man darin nicht den entsprechenden Regler, aber wenn die Funktion in einem Preset enthalten ist, ist der Effekt trotzdem nutzbar.

Bitte genau lesen! Es geht NUR mit der ganz neuen Version 6.1 – nicht mit 6.0 oder 6.01 und schon gar nicht mit Version 5 etc. Also vorher das neuste Update installieren, was es ja für Inhaber einer Lightroom 6 Version kostenlos gibt.

Ich habe darum die Funktion des Dunst-Reglers in 5er Schritten, inkl. eines 0-Presets, in 21 Presets verpackt. Diese installiert ihr einfach in Lightroom 6.1 und schon habt ihr auch darin den Dunst-Filter zur Verfügung. Wie man Lightroom-Presets installiert, habe ich hier ausführlich beschrieben.

Die Presets könnt ihr HIER herunterladen. Bedankt euch mit einem Like, Tweet oder sonstwas 🙂

 

 

69 Responses

  1. Jana

    Habe jetzt schon zweimal versucht die Dunst Presets einzufügen. Beim extrahieren sind die alle nur 1KB groß und nach dem einfügen und anwenden passiert nix. Was mache ich falsch?
    Viele Grüße
    Jana

    Antworten
  2. Giulio

    Hi, ich habe eine Frage:

    Kann ich die Presets „Dunst entfernen“ auch nur lokal und nicht auf das gesamte Bild anwenden? Bzw. kann ich teile wieder wegradieren oder den Dunst entfernen/hinzufügen lokal auf den Radial Filtern anwenden?

    Beste Grüße & vielen Dank

    Antworten
    • nachbelichtet

      Da in der LR6 der Dunst-Regler beim Korrekturpinsel fehlt, geht das leider nicht. Die Presets ermöglichen nur einen „globalen“ Dunstfilter.

      Antworten
  3. Rainer

    War nach dem Freischalten schon enttäuscht. Dunstfilter weg. Dank deiner Ausarbeitung ist alles im grünen Bereich. Vielen Dank!
    Servus von Rainer

    Antworten
  4. Willi Branke

    Hallo,
    auf der Photokina erfuhr ich durch eine Autorin eines bekannten Verlages von der Möglichkeit, die ‚Dunst entfernen‘ Funktion per Preset ’nachrüsten‘ zu können.
    Hier fündig geworden werde ich es versuchen.
    Zunächst herzlichen Dank für den Beitrag und die großzügige Offerte.
    Gruß Willi B.

    Antworten
  5. Zefoba

    Gilt dein Present nur a) für Lightroom ? oder andere Bearbeitungsprogrammen ?
    b) gilt dein Present auch für LR 6.2x ?

    Antworten
  6. Michael

    Hallo,
    kann man die Prests auch so nutzen, dass sie z.B. nur im Rahmen des Radial-Filter angewandt werden und nicht auf die gesammte Oberfläche?

    Antworten
  7. Markus

    Tausend Dank – funktioniert wunderbar. Aber wie hast Du das genau gemacht: Lichter auf Null, Weißabgleich nach blau verschoben. Was noch?

    Antworten
  8. Karl Maier

    Halli Hallo!
    Erst einmal vielen lieben Dank für die Arbeit… Ich habe das Problem, dass wenn ich auf über +25 Dehaze gehe, mein Bild in den Schatten Bereichen Blau wird?! Ist dies ein bekanntes Problem und gibt es eine Lösung für das Problem?

    Liebe Grüße
    Karl

    Antworten
    • nachbelichtet

      Es kann natürlich sein, dass der Schattenbereich ursprünglich schon Richtung Blau tendierte, was bei Schatten durchaus nicht ungewöhnlich ist. Schattenbereiche im Freien haben eine hohe Farbtemperatur und liegen daher im blauen Lichtbereich. Durch den Dehaze kann das noch verstärkt werden. Du könntest hier z. B. mit einer warmen Teiltonung in den Schatten entgegenwirken.

      Antworten
      • Karl

        Also ich habe jetzt nochmal ein wenig rumprobiert… Es ist bei jedem Bild dasselbe. Ich habe zufällig noch ein paar Bilder wo ich noch mit CC den Dunst entfernt hatte gefunden, diese Sind jetzt auch komplett Blau. Es ist auch kein natürliches Blau sondern ein Bluescreen Blau was sich dann breit macht. Ich habe mittlerweile mit jeder Funktion versucht das Blau zurükzudrängen doch es bleibt immer bestehen und kann durch nichts entfernt werden.

        Irgendwelche Ideen wie das doch noch zu ändern geht?

      • Karl

        hehehe, das war es 🙂

        tja, das kommt davon, wenn man sich noch nicht zu 100% mit den programmen auskennt die man nutzt.

        danke, für die schnellen und ausführlichen antworten. wirklich toll, dass es sowas noch gibt!

        Beste Grüße
        Karl

  9. Hans-Jürgen Hartwig

    Hallo zusammen,
    wer hilft mir? Suche für mein neues LR 6,0 das Update auf 6,1 also für einen MAC Yosemite Finde den Link nicht. Ich bin kein Computerspezialist, also bitte einfach beschreiben.

    Vielen Dank im Voraus
    Hans Juergen

    Antworten
  10. Xaver

    Hallo, super dieser Trick mit Presets.
    In der CC-Version gibt es den Dunst-Regler auch im Verlaufs- und Radialfilter. Kann man das in v6.2.1 auch mir Preset simulieren ? Wie ?
    Gruß Xaver

    Antworten
  11. Thomas

    Das ist eine coole Sache, danke!
    Auf meinem alten PC hat das prima funktioniert. Jetzt hab ich einen neuen, LR 6.2 installiert und auch der Presets-Ordner ist verfügbar. Jede Dehaze-Stufe kann ich anklicken, aber im Bild ändert sich nichts. Ich habe auch den gesamten Preset-Ordner neu installier/importiert, aber: keine Rekation.
    Was hab ich denn bloß falsch gemacht, bzw. kennt jemand das Phänomen auch? ich würd mich über einen Tipp freuen.
    Gruß Thomas

    Antworten
  12. Rosi

    Herzlichen Dank für den Dunst entfernen Filter – das geht dann doch sehr viel schneller, als manuell – Rosi

    Antworten
  13. Johannn Mezgolits

    Könnte man aufgrund der Veränderungen, die diese Presets in die verschiedenen Bearbeitungseinstellungen (also Grundeinstellungen, Gradationskurve, HSL, Teiltonung, Details usw.) bewirken, nicht auch für Lightroom 5 so etwas basteln?

    Antworten

Und jetzt seid ihr dran! Schreibt doch einen Kommentar!

Mit gekennzeichnete Links sind Affiliate-Links zu Amazon