Lightroom 5 ist seit einigen Tagen offiziell verfügbar und schon häufen sich Beschwerden über diverse Unzulänglichkeiten der Software. Angefangen von einem Export-Problem, das bei bestimmten Bildgrößen auftritt bis hin zu einer extrem langsamen Arbeitsgeschwindigkeit ist alles dabei. Ich habe die häufigsten Bugs und Probleme zusammengefasst und ein paar Tipps, was man dagegen tun kann.

Mach mit: Teile diesen Beitrag!
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Dieser Beitrag wurde 2013 veröffentlicht.
Seitdem hat sich viel getan und manche Informationen und Links sind vielleicht nicht mehr aktuell!

Bei Lightroom 5 kann man natürlich darüber streiten, ob die Neuerungen tatsächlich auch eine „große“ Versionsnummer wert sind, oder ob es sich dabei nicht nur um ein „Lightroom 4.5“ handelt. Fakt ist, dass Adobe hier ein paar Dinge verbockt hat und viele sehnsüchtig auf ein Update waren.

Folgt nachbelichtet auf Facebook, Twitter, Instagram, Pinterest und YouTube

Fakt ist aber auch, dass die Smartpreviews, der Radialfilter und das Aufrichten-Werkzeug tolle neue Funktionen sind und gerade die beiden letzten möchte ich nicht mehr missen.

Schärfe und Rauschreduzierung fehlt nach Export

Problem:

Gleich zu Beginn der wohl ärgerlichste Fehler: Wenn ihr Fotos mit weniger als 2/3 der Auflösung als das Original exportiert, werden eure Schärfe- und Rauschreduktionseinstellungen im Exportierten Foto nicht angezeigt. Gerade ich exportiere viele Fotos für das Web und genau dann tritt dieser Fehler auf, da es sich dabei ja meist um deutlich kleinere Auflösungen handelt.

Lösung:

Der wohl beste Workaround dafür ist momentan, die Fotos in der Originalgröße zu exportieren und dann mit einem Drittprogramm auf die gewünschte Abmessung zu bringen. Für einzelne Fotos kann auch die Bearbeitung über einen externen Editor direkt aus Lightroom 5 heraus erfolgen.

In einem externen Editor bearbeiten

In einem externen Editor bearbeiten

Ein rechter Mausklick auf dem Foto im Bibliothek-Modul oder Bearbeitungs-Modul und Bearbeiten in, erlaubt die Weitergabe an einen solchen Editor. Ist Photoshop auf dem System installiert, wird dieser standardmäßig angeboten, andere Editoren können in den Voreinstellungen eingestellt werden.

Voreinstellungen für den externen Editor

Voreinstellungen für den externen Editor

 

Will man viele Fotos verkleinern, ist der Export aller gewünschten Fotos in Originalgröße sinnvoll, um danach ein Batch-Programm die Konvertierung übernehmen zu lassen. In Photoshop-Shop könnte man sich auch mit einem Action-Droplet behelfen.

Falsche Bildauswahl bei Veröffentlichungsdiensten

Problem:

Ein kleineres Problem betrifft die Veröffentlichungsdienste für Facebook, Flickr etc. Hier kann es passieren, dass andere als in der Rasteransicht der Bibliothek ausgewählte Fotos veröffentlicht werden.

Lösung:

Der Filmstreifen zeigt laut Adobe die Auswahl der Fotos an, die tatsächlich veröffentlicht werden. Daher ist es sinnvoll, die Fotos gleich im Filmstreifen auszuwählen, der sich übrigens mit der Taste F6 ein- und ausblenden lässt.

Presets/Vorgaben werden nicht migriert (nur Mac!)

Problem:

Dieser Fehler betrifft nur Anwender, die ihre Presets oder Vorgaben (HIER gibt es übrigens 50 kostenlose Lightroom Presets von mir!)  zusammen mit dem Katalog speichern. Hat man einen älteren Lightroom-Katalog und konvertiert diesen in einen Lightroom 5 Katalog, werden die Presets nicht konvertiert und mitgenommen.

Lösung:

Damit die Presets wieder erscheinen, einfach in den Voreinstellungen unter Vorgaben „Vorgaben mit diesem Katalog speichern“ anhaken.

vorgaben_mit_katalog_speichern

 

Zu diesem Thema gab es auch einmal einen Lightroom-Quickie von mir, den ihr unbedingt einmal lesen solltet:  Lightroom-Quickie: Vorgaben mit Katalog speichern eine gute Idee?

Geschwindigkeitsprobleme bei Lightroom 5

Problem:

Viele Anwender klagen über eine unerträglich langsame Bildbearbeitung in Lightroom 5. Nun ist die Geschwindigkeit von Lightroom schon seit der allerersten Version ein Dauerthema und mit jeder neuen Version scheint sich die Lage zu verschlechtern.

Tipp: Mit einer SSD machst du Lightroom schneller!
Mit einer Solid State Festplatte kannst du Lightroom sehr viel schneller machen! Diese gibt es schon ab 60 Euro und mit einer Bestellung über diesen Link unterstützt du meine Seite!

Lösung:

Ich habe ja schon öfter Tipps zum Lightroom-Tuning gegeben, wie z. B. HIER und HIER

Gerade der letzte Link ist essentiell wichtig und wird bei Lightroom 5 noch wichtiger. Die neue „Aufrichten“ Funktion braucht jede Menge Rechenpower, weshalb diese Funktion grundsätzlich ganz am Schluss der Bildbearbeitung stehen sollte. Auch Schärfe und Rauschreduzierung kommen ganz zum Schluss, da diese sonst bei jeder anderen Reglerbewegung neu berechnet werden muss!

Auch das neue Bereichsreparaturwerkzeug braucht in Lightroom 5 mehr Ressourcen, weil es auch mehr kann. Wer schon zu Beginn seiner Bildbearbeitung mit der Bereichsreparatur arbeitet, das Foto geraderichtet, schärft und vom Rauschen befreit, braucht sich nicht darüber wundern, wenn Lightroom immer langsamer wird. Darum erst alle Einstellungen machen, die tatsächlich zum Bild und zum Look beitragen und zum Schluss die technischen Korrekturen.

Wenn ihr in meine Lightroom 5 Praxis-Tipps (HIER, HIER und HIER) reinschaut fällt euch sicher auf, dass hier alles recht flott läuft.

Nun bleibt nur noch zu hoffen, dass Adobe bald ein Update nachschiebt, das mit den Fehlern aufräumt. Leider ist aber noch kein Zeitpunkt bekannt geworden.

Mach mit: Teile diesen Beitrag!
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

59 Responses

  1. Eiri

    Guten Tag,
    ich habe wie besprochen mir das neue Update geholt zu LR 5.7.1
    Aber ich muss leider sagen, das mein Problem immer noch da ist

    Es ist bei fast jedem Öffnen kommt die Frage aus welchem Land ich bin, wo ich dann Deutschland eingebe.
    Danach öffnet sich LR 5 auch normal und oben steht dann auch „die ersten Schritte mit LR mobile“

    Dann muss ich das erst mal wieder auf LR 5 umstellen und all meine Masken und Pinsel neu Hochladen D:

    Woran könnte das den liegen?

    Antworten
  2. Eiri

    Guten Tag,

    ich habe mit LR5 folgendes Problem. Ich habe es neu Installiert, neue Vorlagen mit hochgeladen und auch neue Pinsel.
    Ich kann das Programm nun ein paar mal schließen und wieder öffnen, da ist alles in Ordnung.
    Doch nach dem 4 mal öffnen, kommt zu Anfang an wieder die Abfrage, in welchem Land ich bin und LR5 ist wieder komplett so, wie beim aller ersten start. Heißt ich muss alle Vorlagen, Pinsel wieder hochladen. (Die Fotos sind komischer weise…meistens wieder da, aber auch nicht immer)

    Was könnte ich da machen? Über hilfe wäre ich sehr Dankbar, den es wundert mich das es so oft kommt, das ich Angeben muss aus welchem Land ich bin und es regt doch etwas auf, alles dauerhaft wieder hochladen zu müssen. So macht es einfach keinen Spaß D:

    Antworten
  3. Simona

    Hallo an alle,
    ich habe folgendes Problem in LR5. Im Urlaub habe ich meine Bilder täglich unter dem Datum in Lightroom eingespielt und dann die Speicherkarte gelöscht. nun habe ich einen Ordner, da werden meine ursprüngliche Bilder nur ganz kurz angezeigt (quasi wie die Vorschau) und dann immer von 2 anderen Fotos (das sind immer dieselben und ich glaube ich hatte sie an dem Tag abends noch aufgenommen und nachträglich zugefügt) überschrieben. Ich habe also in dem Ordner ca. 50x die gleichen Bilder und den Hinweis auf einen Metadaten Konflikt 🙁

    Frage: sind meine ursprünglichen Bilder noch da und kann ich sie irgendwie noch retten oder ist das nur noch die Vorschau in Lightroom und die Bilder auf der Festplatte sind endgültig überschrieben worden? Vielen Dank schon jetzt für eine Antwort 🙂 Simona

    Antworten
  4. Simona

    Hallo an alle,

    ich habe unter Lightroom 5 folgendes Problem: während unseres Schottlandurlaubs habe ich viele Bilder gemacht, diese dann jeden Abend unter dem jeweiligen Datum in Lightroom eingefügt. Danach habe ich die Speicherkarte der Kamera gelöscht. Hat prima geklappt, bis auf einen Ordner. Da habe ich der Bibliothek nun folgendes Phänomen… die ehemals vorhandenen Bilder erscheinen nur ganz kurz wenn ich darauf gehen und werden dann immer von einem gleichen Motiv ersetzt (ich glaube, ich hatte an dem betreffenden Tag abends noch ein paar Fotos gemacht und diese auch eingelesen in den Ordner). Diese werden nun quasi über alle anderen Bilder gelegt und ich bekomme bei den betreffenden Bildern einen Metadaten-Konflikt angezeigt. Meine Frage: kann ich meine ursprünglichen Bilder noch irgendwie retten oder gibt es keine Möglichkeit?

    Viele Grüße Simona

    Antworten
  5. Peer

    Hi, echt klasse, das man hier die eine und andere Frage stellen kann und Du sie beantwortest. Großes Lob dafür.
    Ich habe nämlich folgende Frage:
    Das Buchmodul (aktuelles LR) gibt immer falsche formate aus. Zum Beispiel beim Export Standardquerformat 10″ x 8″ (25x20cm). Die fertige Datei ist jedoch nur 24,45 x 20,95 cm. Das sind 0,51cm zu wenig in der breite und 0,95cm zu viel. Das zu viel stört mich überhaupt nicht, da dies der Anschnitt und für den Druck sehr wichtig ist. Aber das es zu wenig ist, ist nicht nur mathematisch falsch, sondern auch nicht zu gebrauchen. Das Buchmodul gibt alle Formate in der Breite falsch aus.
    Hast Du damit schon Erfahrungen sammeln können und eine Abhilfe gefunden?
    Tausend Dank schon jetzt für Deinen Tipp

    Antworten
  6. Kevin

    Servus,
    Im entwicklungsmodi habe ich unter effekte keinen duns entfernen mehr.
    Ich verwende lightroom cc
    mit rechter Maustaste auf effekte sehe ich, dass sich hinter dem punkt effekte ein „*“ besfindet.
    kann mir jemand helfen?

    Antworten
  7. Paul

    Moin moin,
    folgendes Problem:

    Wenn ich ein RAW in LR nachbearbeite und es anschließend per Rechtsklick -> Bearbeiten in -> Photoshop in PS öffne, übernimmt er nicht alle LR Anpassungen?! Die Vignettierung z.B. wird mit übernommen, wohingehen beispielsweise die Belichtung nicht übernommen wird?!

    Woran kann das liegen?
    Bitte um Hilfe!

    Antworten
  8. Tom

    Hallo,

    ich habe Lightroom 6 auf Windows 10 laufen. Die Buchfunktion klappt nicht. Folgende Fehlermeldung gibt es: sfntread library error

    Gibt es Tipps, diesen Fehler zu beheben?

    Besten Dank!
    Tom

    Antworten
    • nachbelichtet

      Das liegt an einem defekten Font auf deinem Rechner. Alle Schriften aus dem Schriftartenordner sichern und dann löschen. Danach Stück für Stück zurückkopieren, bis der Fehler wieder auftaucht. Dann weißt du welche Schriftart den Fehler verursacht.

      Findet man aber ganz schnell über eine einfache Google-Suche …

      Antworten
  9. ytschi

    Meine Kataloge lassen sich nicht mehr öffnen, auch nicht reparieren. Wo in Berlin finde ich jemanden, der mir das wieder in Ordnung bringt?
    Vielleicht kann mir jemand von euch weiterhelfen.
    MfG ytschi

    Antworten
  10. Sebastian

    Danke für die tollen Infos!
    Ich habe mittlerweile auch einen dauerhaften Fehler in Lightroom, wo ich noch keine Lösung gefunden habe… Vielleicht kann mir hier jemand weiterhelfen bevor ich mich an den Adobe Support wende…

    Wenn ich eine Bereichsreparatur, oder eine Korrektur auf dem Foto via Korrekturpinsel auf einer RAW Datei in Lightroom vornehme und die RAW Datei als verlustfreie .TIFF Datei exportiere, diese dann wieder in die Lightroom Bibliothek hinzufüge und die gleichen Korrekturen vom vorherigen RAW Bild nochmals auf die .TIFF Datei via „Synchronisieren“ anwende sind die Bereiche aller Korrekturen/Reparaturen auf dem .TIFF komplett verschoben und ich habe dadurch richtig unschöne Fehler auf dem Foto…

    Weiss da jemand Bescheid woher das kommen könnte!?

    Danke im Voraus

    Sebastian

    Antworten
  11. Julia

    Hallo,

    ich habe in LR4 ein Buch erstellt das ich vor 2 Jahren auch problemlos bei Blurb drucken konnte. Das selbe Buch kann ich nach dem Update auf LR5 nicht mehr in ein pdf umrechnen und auch nicht zu blurb schicken.
    Das Programm zeigt folgenden Fehler an: „Beim Hinzufügen von Text und Schriftarten zum Buch trat ein Fehler auf“

    Nun habe ich wieder mit der alten LR4 Version gearbeitet und da lässt sich auch ein PDF erstellen. Leider wird dabei aber der Fließtext nicht eingebettet. Im PDF sehe ich nur die Bildüberschriften aber nicht den Fließtext.

    Nun habe ich schon die Schriftarten verändert – leider ohne Erfolg.

    Hat jemand eine Idee?
    Grüße, Julia

    Antworten
    • Frank

      Hallo Julia,
      ich habe das selbe Problem in LR 5. Die Fehlermeldung kommt seit neuestem auch dann, wenn gar kein Text/Font im Buch-Projekt enthalten ist. Hast du mittlerweile eine Lösung?

      Liebe Grüße
      Frank

      Antworten
  12. Elke

    Hallo Markus,

    vielen Dank, dass Du hier Fragen beantwortest!

    Ich habe das Problem, dass in einem Orden, LR5.7 , alle Bilder, die ich teilen möchte, zwar chronologisch angezeigt werden, aber leider in der Webansicht nicht ( also in dem verschickten Link sind die Bilder plötzlich anders ) .
    Ich habe keine Idee, wie ich das ändern könnte ( auch natürlich nicht unbedingt Lust jedes einzelne Bild extra umzubenennen, was womöglich eine Lösung wäre? )
    Vielen Dank für Deine Antwort unsterbliche Grüße
    Elke

    Antworten
  13. René

    Hallo Zusammen,
    ich hatte vor zwei Wochen beim Importieren von Bildern in Lightroom 5 einen Stromausfall durch Blitzschlag in der Nähe. Der PC ist herunter gefahren und aber sofort wieder gestartet, Aber seit da kann ich meine Bilder nur noch als graue Kästchen sehen. Im Entwickeln Modus kann ich sie unten im Filmstreifen anklicken und sie erscheinen gross zum bearbeiten aber sonst sehe ich alles nur grau. die älteren Bilder, also die davor erscheinen im Streifen unten und im Bearbeitungsfeld. Habe schon de installiert und neu Installiert alles nützt nichts. Im kleine Rechteck oben rechts kommt immer ( Daten werden berechnet) aber nur bei denen ich alles in grau sehe. Und die Bilddaten sind auch vorhanden, werden Oben links angezeigt. Wo liegt das Problem?????

    Antworten
    • nachbelichtet

      Du kannst entweder versuchen den Katalog zu optimieren (Datei->Katalog optimieren) oder einfach ein Backup des Katalogs nutzen. In der Standardeinstellung fragt Lightroom ja immer, ob es ein Katalogbackup anlegen soll …

      Antworten
  14. Julia

    Hallo Markus,

    ich habe noch eine Frage – vielleicht gibt es dafür auch eine Lösung.. iMac
    Ich möchte neue Presets installiere. Meine Vorgehensweise wie früher: Lightroom -> Entwickeln -> Vorgaben -> rechte Mausklick -> installieren. Danach passiert folgendes: das Fenster, wo ist theoretisch meine Presets habe und sofort (ca. 0,5 Sekunden) schließt. Neustart hat nichts gebracht.

    Genauso Photoshop mit Actions. Wenn ich neue Actions laden möchte und das Fenster öffne, schlisst sich das Fenster sofort und im Photoshop erscheint die Meldung: Der Vorgang konnte nicht ausgeführt werden, weil ein Programmfehler aufgetreten ist.

    Ich habe noch ein Problem mit Lightroom – wenn ich Bilder exportieren möchte, kann ich immer nur einen Ordner benutzen. Sonst, wenn ich versuche anderen Order zu wählen das Fenster wird geschlossen und ich bekommen eine Meldung: „Ein interner Fehler ist aufgetreten: *** -[__NSArrayM objectAtIndex:]: index 159 beyond bounds [0 .. 7] “ Wie kann man das Problem lösen?

    Vielen Dank für deine Hilfe!

    LG
    Julia

    Antworten
  15. Heike Halusa

    Hallo, habe ein Problem beim Exportieren. Jedesmal wird mir angezeigt ich hätte kein Zielordner ausgewählt. Habe aber alles eingegeben. Woran könnte das liegen?
    LG
    Heike

    Antworten
  16. Regine Richter

    Ich arbeite seit einiger Zeit mit LR5. Wenn ich eine Datei in PS CS6 bearbeiten will, rechte Maustaste, bearbeiten mit PS CS6 … Bis jetzt kam immer ein Fenster in dem ich auswählen konnte, ob mit den LR Bearbeitungen, ohne oder Kopie anlegen. Das Fenster macht Sinn, da ich nicht immer das gleiche auswähle. Plötzlich erscheint dieses Fenster nicht mehr. Was muss ich wieder umstellen?

    Antworten
    • nachbelichtet

      Das fragt die LR nur, wenn du JPGs in Photoshop bearbeiten möchtest die in Lightroom schon verändert wurden.

      Antworten
      • Regine Richter

        Das weiß ich schon. Es geht ja auch darum, dass LR plötzlich nicht mehr fragt, sondern das schon bereits bearbeitete Foto ohne Frage in PS öffnet und die Bearbeitungen nicht übernommen worden sind.

  17. Reinhard Heege

    Hallo, bin über die Suche „Lightroom 5 DVD Export“ auf die Seite gekommen.

    Mich beschäftigt schon länger dass ich, eine mit LR4 erstelllte Diashow zwar als mp4 File in toller Qualität exportieren kann aber nicht mit LR auf DVD bekomme.
    Ist das nun mit LR5 möglich?

    Herzliche Grüße
    Reinhard

    Antworten
  18. Karsten

    Hallo Markus, bin eher zufällig über Deine Seite gestolpert – und als LR EInsteiger absolut begeistert über die Fülle an effektiven Anleitungen und Tipps! Die Maike-Jarsetz Bücher sind gut, aber Deine Videos sind noch viel besser!!! Vielen Dank dafür, und bitte unbedingt in diesem Stil weiterführen! 😉

    Jetzt zu meinem Punkt:
    Im Artikel empfiehlst Du die Bereichsreparatur ans Ende der Bearbeitung zu stellen. Im referenzierten LR Tuning Tipp (bezogen auf LR4) ist dies allerdings ausdrücklich als erster Bearbeitungsschritt gefordert!? Ist diese Veränderung wirklich so „schwarz-weiß“ gemeint? Oder hat es etwas damit zu tun wie umfangreich und komplex die Bereichsreparatur für ein Bild ist?

    Schöne Grüsse aus der Oberpfalz,
    Karsten

    Antworten
    • Michael

      Das hat mich auch stutzig gemacht. Was ist denn nun der bessere Workflow? Die Aussagen der beiden Artikel widersprechen sich…

      Antworten
      • Markus Dollinger

        Die Bereichsreparatur ans Ende der Bearbeitung zu stellen ist auch meiner (jetzigen) Erfahrung heraus sinnvoller und schneller. Man darf ja auch hinzulernen (aber auch selbst probieren und eigene Erfahrungen sammeln) 😉

  19. Dieter

    Hallo

    seit Lightroom 5 wird bei manchen Bildern die falsche Pixelgröße exporiert.
    Habe 2000×2000 Pixel – Breite&Höhe eingestellt und bei manchen Fotos wird 1999×1334 Pixel exportiert.

    bzw. was stellt ihr ein wenn ihr die Länge bzw. Höhe immer z.b. 2000 Pixel haben wollt ?
    in version 4 gings ja mit Breite&Höhe 🙂

    ist der Fehler schon bekannt ??

    VG Dieter

    Antworten
  20. Sven

    Hallo Markus, ich habe eine frage zum veröffentlichungsdienst, die Veröffentlichung über fb klappt, nun habe ich auf meiner fb Seite einen Zugang zu unserer „Geschäftsseite“ wie kann ich dort Bilder aus lightroom Posten?
    Lg sven

    Antworten
  21. Ingo

    Hallo habe folgendes Problem unter LR 5, beim Bibliothek-Modus, wenn ich jetzt schnell mit der Schift und Pfeiltaste Bilder auswähle , hängt sich das Programm auf. Ich habe keine Ahnung was da falsch läuft. So was habe ich aus älteren Versionen noch nicht erlebt. Benutze Win7 64bit mit 64 GB RAM.
    Danke und Viele Grüße Ingo

    Antworten
    • Markus Dollinger

      Vielleicht hast du zu viel RAM? Nein, war nur ein Späßchen. Ich kann das auf 2 Windows Systemen (Windows 7 und 8) nicht nachvollziehen. Absturzprobleme habe ich grundsätzlich bislang keine mit LR5.

      Antworten
    • Martin

      Hatte das Problem. Falls das Problem noch besteht versuch mal Deine Presets zu löschen (oder vorrübergehend in irgendeinen Ordner auf dem Desktop zu verschieben) Bei mir hats sofort geholfen. Die Idee kam aus dem Adobe Forum

      Antworten
    • holger

      Hallo. Ich habe mir gerade Lightroom 5 bestellt (gibt es momentan bei Amazon mit 35% Rabatt!). Nun meine Frage, auf die ich noch keine zufriedenstellende Antwort gefunden habe … Wie importiere ich denn am besten meine iPhoto Bibliothek? Ich hoffe, es ist okay, die Frage hier zu stellen.

      Vielen Dank.

      Antworten
  22. regina

    ich arbeite mit mehreren katalogen in LR 4.4.
    die konvertierung eines kleineren kataloges auf LR 5 verlief problemlos. der ‚dickste‘ katalog mit ca. 77.000 fotos lässt sich aber nicht konvertieren. habe etwa 8.000 fotos in einen neuen katalog exportiert, um den ‚dicken‘ zu entlasten – LR 5 weigert sich weiter. erst wenn ich wieder zeit habe, werde ich erneut eine selektion aus ‚dem dicken‘ in einen eigenen, neuen katalog filetieren. mal sehen, ab welcher fotoanzahl LR 5 mitspielt.

    ach ja, die arbeitsgeschwindigkeit von LR 5 könnte einem fast den spaß am neuen radialfilter vermiesen 😉

    Antworten
    • Markus Dollinger

      Hast du den Katalog zuvor einmal mit LR4 optimieren lassen? Ich konnte eine knapp 100.000 Bilder „dicken“ Katalog erfolgreich nach LR5 konvertieren (Windows). Mit der Geschwindigkeit von LR5 habe ich keine Probleme.

      Antworten
      • regina

        ja, optimieren ist als standard bei jedem schließen/backup von LR angekreuzt.

      • Markus Dollinger

        Und kommt da dann eine Fehlermeldung oder was passiert da?

      • Regina Thier-Grebe

        wenn ich in LR 4.4 schließe, also optimiere und sichere, ist alles fein. wenn ich aber versuche diesen katalog in LR 5 zu öffnen, erscheint einen fehlermeldung. ich werde es gleich noch mal versuchen, und mache dann einen screenshot – an welche adresse schicke ich den zu dir? oder soll ich den in meinem facebook-account posten?

      • Markus Dollinger

        Kannst ja hier einfach mal den Text der Fehlermeldung posten. Wieviel RAM hast du denn in deinem Rechner?

      • regina

        8 GB RAM.

        Fehlermeldung: Beim Aktualisieren des Formats der Katalogdatei in Lightroom ist ein Problem aufgetreten. Dieser Katalog kann nicht mit dieser Lightroom-Version verwendet werden.

        Schaltfläche: Siehe technischer Hinweis von Adobe
        Resultat: Sorry, this page is not available!!!!! = http://www.adobe.com/special/errorpages/404.html

      • Kalle Kalmbach

        Ps. Ich finde es sehr mutig 100tsd Bilder gewaltige Kataloge zu benutzen…
        Wenn das ding mal krepiert. ?. Ich weiss, Backup,! Doch oft ist der Wurm auch schon im Backup drin…
        Arbeite seit 1.0 mit LR
        Ich bin Fotograf und lege für jeden Kunden einen Katalog an.
        Privat ebenso… Weihnacht 1; Urlaub ***; etc.
        Die kleinen Kataloge laufen echt schneller.
        Gruss Kalle Kalmbach

  23. Günther

    Hallo Markus,
    ich arbeite z. Zt. noch mit der Testversion von Lightroom 4 (läuft allerdings die nächsten Tage aus), jetzt bin ich am überlegen ob ich schon die neue Vers. 5 kaufen soll, oder lieber die Vers. 4 und später auf Vers. 5 updaten soll, was allerdings einiges mehr kosten würde. Zu was würdest du mir raten?
    Bisher hatte ich mit Aperture gearbeitet, aber Lightroom gefällt mir doch besser und man kann hier auch viel mehr bearbeiten.
    Deine Tipps sind wie immer hervorragend. Ich bin nun schon längere Zeit auf deiner Seite zu Hause und freue mich schon immer über deine Quickies. Mach weiter so und besten Dank für deine Mühen.
    Liebe Grüße aus Franken
    Günther

    Antworten
    • willdmo

      Hi, ich bin zwar nicht Markus aber ich erlaube mir zu antworten.
      Mir ist keine Funktion bekannt, die es in LR5 nicht mehr gibt und in LR4 zur Verfügung stand, Zumindest keine, die mir störend aufgefallen wäre. Deshalb würde ich gleich mit LR5 einsteigen. Der Weg über LR4 ist, außer man ist vom Exportierbug betroffen eigentlich nur rausgeschmissenes Geld, wenn man später sowieso auf LR5 updaten möchte.

      Antworten
    • Markus Dollinger

      Natürlich gibt es alle Funktionen von LR4 auch in LR5. Für mich sind der Radialfilter und das Aufrichten-Tool so tolle neue Werkzeuge, dass ich dafür gerne ein paar Fehler in LR5 in Kauf nehme. Ich kann damit zumindest 100% bessere Bilder entwickeln als mit Lightroom 4. Warum wird auch ein neues Lightroom 5 Praxisvideo diese Woche zeigen. Und NEIN! Ich werde nicht von Adobe bezahlt 🙂

      Antworten
  24. Herr Ärmel

    Hallo Markus,

    Da habe ich ja Glück, dass LR5 bei mir prima läuft. Und ich stimm dir zu, dass upright und der Radialfilter klasse neue Werkzeuge sind.
    Vielen Dank auch für deine immer wieder prima Tipps, die sehr gut erklärt und anschaulich sind.

    Eine Frage habe ich noch: ich habe in einem deiner Videos gesehen, dass die Werte verschiedener Entwicklungswerkzeuge auf Null gesetzt sind, z.B. Schärfe, Luminanz.
    Ich habe überall gesucht, wie ich diese Werte als mein Standard auf 0 setzen kann. Kannst du mir sagen, wie ich von LR vorgegebene Standards umstellen kann?
    Vielen Dank und dir einen schönen Tag – Knut

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.