Typen gibts …

Bei der täglichen Lektüre meines Newsreaders las ich, dass der Fotoblog fotografr.de dicht gemacht hat. Ab und zu war ich mal auf der Seite und man konnte unterschiedlicher Meinung über das gebotene sein. Ansich ist es ja auch keine große Sache, wenn ein Blogger sich dazu entscheidet, diesen … Weiterlesen …

Bei der täglichen Lektüre meines Newsreaders las ich, dass der Fotoblog fotografr.de dicht gemacht hat. Ab und zu war ich mal auf der Seite und man konnte unterschiedlicher Meinung über das gebotene sein. Ansich ist es ja auch keine große Sache, wenn ein Blogger sich dazu entscheidet, diesen Weg nicht weiter zu verfolgen. Und wenn man einen Blog nicht mag, dann liest man ihn eben nicht.

Wirklich unter aller Kanone ist aber das Posting von Horst alias http://pressefoto.blogspot.com dazu (der übrigens häufig auch mal bei mir kommentiert). Für ihn war fotografr.de wohl der Staatsfeind Nr. 1, anders kann man diesen überflüssigen und peinlichen Kommentar nicht deuten.

Dass man als die Sorte Fotograf, die das Leid anderer oder das Privatleben der Promis in die Öffentlichkeit zerrt sicher ziemlich verroht sein muss, ist klar. Dass man sich aber als „Profifotograf“ (der auch nie müde wird bei jeder Gelegenheit darauf zu verweisen ein solcher zu sein) von einem Amateur offenbar so angegriffen fühlt, ist mehr als verwunderlich.

Was er mit dieser niveaulosen Provokation sicher erreicht, ist ein kurzzeitiger Zuwachs der Zugriffe, allerdings könnte ich mir vorstellen, dass es ihm nicht zum Vorteil gereicht. Aber wie er schon selbst sagt: „Dass schlimmste was du in meinen Job sein kannst ist …. NETT.“ und das kann man dann auch nicht von den anderen erwarten.

Ein kleiner Tipp von mir an Horst: Zeig den ganzen Anfängern da draußen doch mit ein paar richtig guten Bildern, was eine fotografische Harke ist und wo der Frosch die Locken trägt.

Andererseits könnte es sich auch um einen teuflischen Plan handeln und fotografr und Horst sind ein und dieselbe Person, die uns eine Lehrstunde in Blogmarketing erteilen. Parallelen sind auf jeden Fall zu erkennen 🙂

Letzte Aktualisierung am 23.10.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

10 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Irrtümer und Preisfehler vorbehalten.