Duden Korrektor und Openoffice als Blog-Editor

Für den „Vielblogger“ ist es meist angebracht, die zu veröffentlichenden Texte in einer Textverarbeitung zu entwerfen, da hier der Schreibkomfort mit Wortergänzungen, Autokorrektur für Buchstabendreher oder Rechtschreibprüfung doch erheblich höher ist, als beim direkten Verfassen der Texte im WordPress-Editor. Gerade…

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner