(Silvester) Feuerwerk richtig fotografieren – Tipps und Tricks

Ein Jahr ist wieder herum und morgen geht es gegen Mitternacht am Himmel wieder richtig ab. Feuerwerk ist das Thema. Wer zu diesem Zeitpunkt noch fähig ist ein Kamera zu halten (und zu bedienen), kann ja mal das Feuerwerk fotografieren. Hier ein also eine Anleitung für Feuerwerksfotos.

Fototipps zu Halloween

ist Halloween und diese angelsächsische Tradition schwappte vor einigen Jahren auch in den deutschsprachigen Raum. Wer Kinder hat, wird wohl auch heute Abend nicht drumrum kommen, mit ihnen durch die Nachbarschaft zu geistern und wer daheim ist bekommt sicher Besuch von einigen Horrorgestalten, die an der Haustüre Süßigkeiten erpressen.

Woher Bilder für den eigenen Blog nehmen?

CC Lizenzen suchenEs gibt ja nicht nur Blogs über Fotografie, die sich ihre Bilder (meist) aus eigener Quelle besorgen können. Damit ein Posting richtig schick wird, möchte man dieses mit einem Bilder verschönern, das oft nur als Illustration dient.

Nicht wenige bedienen sich der Google-Bildersuche und nehmen gefundene Bilder einfach für ihren Blog, ohne den Rechteinhaber zu fragen, oder zumindest einen Copyrighthinweis zu geben. Einen Ausweg aus dieser Situation bietet die Creative Commons (CC) Lizenz. Jeder kann seine Werke, egal ob Text, Bild, Video oder Musik unter der CC veröffentlichen und gleichzeitig die Nutzungsrechte festlegen. So kann man z. B. bestimmen, ob die Werke nur nichtkommerziell verwendet werden dürfen, oder ob man Veränderungen und den Einsatz in neuer, kommerzieller Form zulässt.

Weiterlesen …

Der kostenlose nachbelichtet-Newsletter für dich

Der richtige Moment #2

Eine Sammlung von Fotografien, bei der der Fotograf einfach zum absolut richtigen Zeitpunkt den Auslöser gedrückt hat, findet ihr auf dieser Seite. Ansehen, staunen, schmunzeln … Wer noch mehr sehen möchte, findet in diesem Posting einen Link zu weiteren Bildern dieser Art.

Stöckchen: Martins Blogparade zur Fotografie

Wo sind sie denn?Kaum siecht man einige Tage vor sich hin, ruft der Maddin (Martin Gommel) von kwerfeldein zu einer Blogparade auf und der Name …nachbelichtet taucht da auch schon einige Male auf, was mich umso mehr freut.

Martin ist ja fast schon sowas wie der Landvermesser, was die deutsche Fotografie-Blogsphäre angeht (im postitivsten Sinne) und ruft immer wieder zur Beteiligung an verschiedenen Umfragen usw. auf. Da will ich mich nun auch nicht lumpen lassen und brav seine Fragen beantworten:

Weiterlesen …

Nochmal was zum Thema Profifotografen

Deutlich seriöser als ich in meinem nicht ganz ernst gemeinten Beitrag „Mit 10 einfachen Regeln Profifotograf werden!„, befassen sich zwei Artikel, die ich bei Fotografr entdeckt habe mit dem Thema „Profifotografen“. Und sie reden doch! (nur nicht online) Amateure suchen Freunde, und sie wollen geliebt werden. Profis müssen … Weiterlesen …

D60 mit W-Lan: Nikon und Eye-Fi machen gemeinsame Sache

Eye Fi CardWie berichtet, bringt Nikon mit der D60 eine neue Spiegelreflexkamera für das „gehobene Einsteigersegment“ heraus. Nun kooperiert man bei der D60 mit dem ersten Hersteller von WiFi-Modulen im SD-Kartenformat, der Firma Eye-Fi.

Wir erinnern uns: Eye-Fi war eine lange angekündigte Lösung zur drahtlosen Übertragung von Digitalbilder von den meisten Kameras auf den heimischen Computer oder direkt ins Internet. Dabei munkelte man schon davon, dass Eye-Fi der nächste Preisträger des Vapor-Ware Award werden könnte, als die Karten plötzlich wirklich verfügbar waren und auch tatsächlich funktionierten.

Weiterlesen …

Wettbewerb bei Fotolia – 3000 Credits winken

Die Microstockagentur Fotolia hat das 3.000.000 im Portfolio zum Anlass genommen, einen Wettbewerb auszuloben. Wer innerhalb der nächsten 3 Millionen Sekunden – das sind gut 34 Tage – die meisten Bilder einreicht und durch die Selektion bringt, erhält 3000 Credits auf sein Konto, was 2490 € entspricht.