Knackige Farben auf dem Tablet: iPads kalibrieren

,

Gerade für Fotografen ist das iPad ein sehr attraktives und hilfreiches Arbeitsgerät. Einfach mal das Portfolio dem Kunden oder Interessenten präsentieren oder das iPad als digitalen Bilderrahmen nutzen – viele Einsatzzwecke sind möglich.

Mit einer kostenlosen App lässt sich nun auch das iPad farbkalibrieren. Wie das funktioniert zeige ich dir in diesem Video.

Wer bei der Präsentation auf das letzte Quäntchen Qualität setzen will, kann mit der kostenlosen iPad App von Datacolor das iPad Display kalibrieren und farbverbindlich einstellen. Zusammen mit einer Client-App, stellt Datacolor eine eine iPad App zur Verfügung, welche per Netzwerk mit einander kommuniziert – so lässt sich das iPad Display über einen PC oder Mac kalibrieren.

httpv://www.youtube.com/watch?v=v/lFuh95DZEIk

Der integrierte Viewer zeigt Fotos auf dem iPad fortan in der farbkorrigierten Einstellung. Der Unterschied ist deutlich erkennbar und macht tatsächlich einen bemerkenswerten Unterschied.

[amazon_link asins=’B00465G49G,B00UBSL3L6,B00UBSL2TO,B00UBSL31Q‘ template=’ProductGrid‘ store=’nbamz-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’9234ac05-aebc-11e8-9401-2bde685d2ed0′]

Du möchtest keinen Beitrag verpassen? Dann melde dich zum kostenlosen nachbelichtet-Newsletter an!

Kein Spam - versprochen! Und du kannst dich jederzeit wieder abmelden!

Ich zeige dir in diesem Video, wie diese Lösung funktioniert.

Links:

Datacolor Spyder für das iPad Website

2 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Irrtümer und Preisfehler vorbehalten.