Heißt die neue Nikon HighEnd DX-Kamera D9300 statt D400 ?

Okay, der 1. April ist vorbei, denn sonst würde dieses Gerücht wohl ohnehin niemand ernst nehmen. Seit Jahren geistern Spekulationen über einen Nachfolger der Nikon D300 durchs Netz ohne dass sich bislang etwas getan hätte. Jetzt gibt es neue und recht plausible Gerüchte.

Diese Gerüchte kommen natürlich wie immer von der meist recht gut informierten Seite „Nikon Rumors“. Diese will erfahren haben, dass Nikon bereits kurz vor der Vorstellung einer neuen Kamera ist, die sich D9300 nennen soll.

Angebot
Adobe Creative Cloud Foto-Abo mit 20GB: Photoshop und Lightroom | 1 Jahreslizenz | PC/Mac Online Code & Download
  • Prepaid-Abo mit einmaliger Lizenzgebühr für 1 Jahr: keine automatische Verlängerung, eine Kündigung ist nicht notwendig.
  • Das Adobe Creative Cloud Foto-Abo enthält Lightroom für den Desktop sowie für Lightroom Mobile für iOS und Android, Lightroom Classic und Photoshop. Die Desktop- Versionen können auf 2 Rechnern gleichzeitig installiert werden.
  • Mit dem Creative Cloud Foto-Abo arbeitest du ortsunabhängig, verfügst über umfassende Bearbeitungsfunktionen auf allen Endgeräten und hast 20 GB Cloud-Speicherplatz.

Seitens der Namensgebung kann man davon ausgehen, dass es sich dabei um eine DX-Kamera (APS-C) handelt und diese, aufgrund der Modellnummer, oberhalb der jetzigen 7000er Serie angesiedelt sein könnte. Die dreistelligen Modellbezeichnungen bleiben somit wohl den Vollformatmodellen vorbehalten.

Nun kann man spekulieren, warum gerade D9300? Das könnte z. B. ein Hinweis darauf sein, dass es sich um den Nachfolger der D300 handelt. Es kann aber auch sein, dass die Modellbezeichnung nur zu den kleineren Modellen D3300 und D5300 passen soll und es vielleicht auch bald eine D7300 geben könnte.

Ich wäre auf jeden Fall für eine D9300 offen, wenn sie folgende Ausstattung hätte: Schwenkbares Display (das ist auch in einer Semi-Pro Kamera eine tolle Sache), GPS und WiFi eingebaut und endlich mal ein brauchbarer Video-Modus mit 25 fps und gerne auch 60 fps oder mehr – Hauptsache man kann im Videomodus auch die Blende verstellen ohne ihn verlassen zu müssen. Wenn sie dann noch auf dem Gehäuse-Niveau der D300s liegt, bin ich dabei.

Lassen wir uns überraschen!


Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht und du unterstützt damit meine Arbeit. Preisänderungen und Irrtümer vorbehalten.

3 Kommentare

  1. Ein echt schöner Artikel. Vermutlich handelt es sich hierbei um die D400, auf die viele Fans seit Jahren warten nur under anderen Namen, haben andere Firmen auch ab und zu gemacht also wieso nicht Nikon…
    Aber such der Name sagt schon einiges, einmal könnte Nikon 3-stellige Bezeichnungen (also Dxxx) für Vollformatkameras vorgesehen haben, die 4-stelligen (Dxxxx) wären dann für die DX-Kameras gedacht. Die 9000er Reihe würde Sinn machen, um die Kamera deutlich über der 7000er Reihe zu positionieren. Wir sind gespannt.
    LG

  2. Ok, netter Artikel, aber wenn ich auf den obigen „Nikon A – Link“ klicke, bzw. drauf schiele, sehe ich, bzw. komme ich auf den Amazon-Shop mit Canon-Angebote, da steht aber Nikon mit dem A für Amazon -> mit Canon-Link inside. Hätten wir den besagten ersten April, würde ich es als Scherz verstehen, so wundere ich mich eher… also bitte abändern, sonst macht das ganze einen (für mich) wenig seriösen Eindruck… denn ich stelle mir ehrlich die Frage, was der Quark eigentlich soll !?!

    mfg Betti

    • Das nennt man Affiliate-Link und diese werden automatisch erzeugt. Ich habe aber versucht es zu optimieren. Was daran aber unseriös sein soll, musst du mir noch erklären.

Kommentare sind geschlossen.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner