Das beliebte Synthesizer-Plugin wurde kräftig modernisiert

FabFilter Twin 3 Synthesizer veröffentlicht

Mit dem Twin 3 erneuert Fabfilter den schon lange bekannten Twin 2 Synthesizer und bringt ihm neue Tricks bei.

FabFilter ist vor allem für seine Effekt-Plugins wie dem Pro-Q, Volcano oder Pro-C bekannt. Dabei hatte man mit dem Twin 2 schon lange – 14 Jahre um genau zu sein – einen gutklingenden und flexiblen Synthesizer im Programm. Dessen GUI ist aber etwas in die Jahre gekommen, wenngleich ich sie gerne mochte.

Mit dem FabFilter Twin 3 gibt es nun eine runderneuerte Version mit vielen neuen Funktionen und nativer Apple Silicon Unterstützung.

Mit 4 Oszillatoren, 4 Filtern, gleich sechs Effekt-Modulen und einem umfangreichen Modulationssystem samt Drag and Drop Routing, ist der Twin 3 eine echte Waffe.

Hier eine Liste der neuen und verbesserten Funktionen:

  • NEU! Völlig neu gestaltete, stark vereinfachte Benutzeroberfläche mit einfacherem Arbeitsablauf
  • NEU! Zusätzlicher Oszillator, insgesamt vier
  • NEU! Zwei zusätzliche Filter, insgesamt vier
  • NEU! Vollständig überarbeitetes Modulationssystem mit neu gestalteten Modulationsquellen und schwebenden Slot- und
    FX-Felder
  • NEU! Komplett neue FX-Sektion mit Reverb-, Delay-, Chorus-, Phaser-, Drive- und Kompressor-Modulen
  • NEU! Arpeggiator mit Groove/Legato-Steuerung, Notenreihenfolge, Latch-Optionen und mehr
  • NEU! Voll ausgestatteter Preset-Browser mit Tags, Favoriten, Such- und Filterfunktionen und neuer Werkspreset-Bibliothek
    Bibliothek
  • NEU! Polyphonie-Modus pro Oszillator: jede eingehende Note triggert einen anderen Oszillator
  • NEU! Bell-, Shelf- und Notch-EQ-Filterformen im Vintage-Stil
  • NEU! 6dB/Oktave Filter-Steilheit Option
  • NEU! Modulierbare Filter-Cutoff/Peak-Offset-Regler zur gleichzeitigen Einstellung aller Filter
  • NEU! High Quality Modus – 4x Oversampling
  • NEU! Transient-Modus verwandelt Envelope Followers in Transienten-Detektoren
  • NEU! Kurvenanpassung für EG Attack-, Decay- und Release-Stufen
  • NEU! Slider-Modus (nur vertikaler Betrieb) und Range-Einstellung (schaltet zwischen bipolarem und unipolarem Verhalten um)
    für XY-Regler
  • NEU! Ausblenden aller Modulationsquellen außer XY-Controllern und Slidern mit einem Klick
  • NEU! Native Sustain-Pedal-Unterstützung
  • NEU! Veränderbare Oberfläche mit Vollbildmodus
  • VERBESSERT! Noch bessere Oszillator- und Filter-Klangqualität mit analog modelliertem Drift
  • VERBESSERT! Maximale Anzahl von Stimmen von 32 auf 64 verdoppelt
  • VERBESSERT! Niedrigere minimale Attack-, Decay- und Release-Zeiten des Hüllkurvengenerators
  • VERBESSERT! Maximale Anzahl der XY-Controller/Slider auf sechs erhöht
  • VERBESSERT! Hüllkurvengenerator-Threshold, XLFO-Balance und Frequenz-Offset als Modulationsziele verfügbar gemacht
    Modulationsziele
  • VERBESSERT! Modulationsquellen können umbenannt werden
  • VERBESSERT! Maximale Anzahl von Modulationsslots auf 100 erhöht
  • VERBESSERT! Legato-Modus für MIDI-getriggerten XLFO
  • VERBESSERT! Bereichsoptionen für MIDI-Quellen hinzugefügt: Negativ (-1 bis 0), Zentriert (-1 bis 1), und Positiv (0 bis 1)

Melde dich zu meinem Newsletter an!

Du kannst dich jederzeit abmelden und ich verspreche: Kein Spam!

Am besten einfach selbst ausprobieren. Demos gibt es unter https://www.fabfilter.com/download

FabFilter Twin 3 gibt es ab sofort für 129 € für Windows und macOS als VST, VST3, AU, AAX und AudioSuite Plugin. Besitzer einer Twin 2 Lizenz erhalten günstigere Upgrade-Angebote, wenn sie sich in ihren Account einloggen.

Mehr Infos: https://www.fabfilter.com/products/twin-3-synthesizer-plug-in

Melde dich zu meinem Newsletter an!

Du kannst dich jederzeit abmelden und ich verspreche: Kein Spam!


Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht und du unterstützt damit meine Arbeit. Preisänderungen und Irrtümer vorbehalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert