Sony und der Käse in der Kamera

Marketing kann zeitweise schon eine ziemlich merkwürdige Angelegenheit sein, auch wenn ich selbst in diesem Bereich arbeite. Sony USA hat mit  „Discover Sony“ eine sehr sehenswerte Seite ins Netz gestellt, welche das Innenleben verschiedener Produkte zeigt. An einigen Stellen irritiert diese Präsentation und wirft Fragen auf.

Geschätzte Lesedauer: < 1 Minute

Sony gibt ja im Moment richtig Gas, die neuen Alpha 7 Modelle heimsen allerorts Bestnoten ein und die RX-Reihe gilt zu den besten Kompaktkameras die man derzeit kaufen kann.

Die RX1 spielt auch auf dieser Website eine Rolle und bei der nett animierten Explosionszeichnung fällt einem – neben anderen Bauteilen – ein kleines Stück Käse auf, das sich zwischen Objektiv und Sensor befindet. Die Fotowelt fragt sich nun, was der Käse symbolisieren soll und amüsiert sich über den etwas schrägen Humor.

Aber auch in den anderen Produkten tauchen „artfremde“ Teile auf. So findet man in der QX100 einen Lolly …

Sony QX100 mit Lolly
Sony QX100 mit Lolly

Ich finde es ja gut, dass Sony wieder mit tollen Produkten aus dem Knick kommt und mit ein paar Markting-Gags an Lockerheit zurückgewinnt. Das ist bei japanischen Firmen nicht immer ganz leicht, weil das Selbstverständnis und die Mentalität anders ist und man sonst sehr viel Wert auf Seriosität legt.

Ich meine ja, dass es ich bei dem Käse einfach auf eine Anspielung auf „Cheeeese“ handeln soll … was meint ihr?

HIER geht’s zur Website

via SAR

Auch interessant:

neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Richard
Gast

Vielen Dank Markus für diesen tollen Link. Als Konstrukteur bin ich hin und weg von diesen Implosionen.