Wie ich mich kunterbunt für meine neue Kamera entschieden habe – mit den Frixion Colors von Pilot Pen

Eine neue Kamera zu kaufen ist ja nicht ganz einfach. Auflösung, Ausstattung, Brennweite - alles will genau überlegt sein. Welche Funktionen braucht man wirklich, welche möchte man nur und welche wird man später überhaupt nutzen? Man will ja auch nicht Geld für Funktionen ausgeben, die man gar nicht braucht. Mir helfen bei solchen Entscheidungen immer ein Blatt Papier und ein paar bunte Stifte.

Magix kauft Sony’s Video- und Audio-Software

Sony Vegas gehört zu den weltweit bekannten Videoschnittlösungen und mit Sound Forge und ACID hat man zwei bekannte Programme zur Audiobearbeitung und Produktion im Portfolio. Genau dieses Portfolio wird nun vom deutschen Softwarehersteller MAGIX übernommen, das hat der MAGIX CEO Klaus Schmidt auf LinkedIn verkündet.

Hasselblad vermutlich vor dem Aus

Hasselblad war viele viele Jahre einer der renommiertesten Namen im Kamerabereich. Besonders die Mittelformatkameras machten den schwedischen Hersteller weltberühmt und der Astronaut Neil Armstrong nahm eine Hasselblad 500 EL mit auf den Mond. Die Zukunft sieht für Hasselblad indes wohl sehr düster aus.

Sony Alpha 7s – so geht Kamera heute

Was in der letzten Zeit an Kameras auf den Markt kam, fiel für mich eher in die Kategorie "laaaangweilig!". Man hat ja eine oder mehr ordentliche DSLRs oder Systemkameras und die Unterschiede waren - zumindest für mich - eher marginal und haben keinerlei Kauflust erzeugt. Mit der Sony Alpha 7s könnte sich das ändern, denn hier hat Sony wohl sehr vieles, sehr richtig gemacht.

Welche Kamera ich momentan kaufen würde

Seit dem Kauf meiner Canon 600D, die ich als Schäppchen bei den Ebay-Kleinanzeigen erstanden habe, grüble ich über eine neue Kamera nach. Da ich sehr viel mit Videos arbeite, käme derzeit ohnehin nur noch eine Canon in Frage, da diese dank Magic Lantern wohl derzeit die beste Lösung für DSLR-Videos sind. Aber irgendwie macht mich da momentan auch nichts so richtig an.