Kürzlich berichtete ich noch von einer Sammelklage die Anwälte in den USA gegen Nikon wegen des Staubproblems der D600 einreichen wollen und schon bewegt sich was bei Nikon. Alle Besitzer einer D600 erhalten einen kostenlosen Service.

Mach mit: Teile diesen Beitrag!
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Gefühlt viel zu spät, aber besser als nie könnte man über das sagen, was Nikon nun allen D600 Besitzern weltweit anbietet. Wer Probleme mit Flecken im Bild hat, kann seine D600 kostenlos bei Nikon reparieren und reinigen lassen. Das gilt auch für Kameras, deren Gewährleistung bereits abgelaufen ist.

Folgt nachbelichtet auf Facebook, Twitter, Instagram, Pinterest und YouTube
D600 Verschlussvorhang mit ziemlich großem Spalt. (Bild von Aaron Closz.)

D600 Verschlussvorhang mit ziemlich großem Spalt. (Bild von Aaron Closz.)

Bei diesem Service wird laut Nikon auch der Verschluss der Kamera und alle zugehörigen Teile ausgetauscht. Offenbar gibt es einen verbesserten Verschluss und die ersten Vermutungen von Usern, dass das Problem mit dem Verschluss zusammenhängen könnte, dürften hiermit eine späte Bestätigung erhalten.

Mehr Infos gibt es auf dieser Support seite von Nikon.

Übrigens: Ich benutze seit vielen Jahren dieses Set zu Sensorreinigung. Einfach, praktisch und preiswert! Gerade meine Sony NEX-6 braucht öfter mal eine Reinigung, da der Sensor beim Objektivwechsel offen liegt.

Mein Sensorreinigung-Set

Mein Sensorreinigungsset

Mach mit: Teile diesen Beitrag!
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.