Zoomobjektive sind eine feine Sache, hat man damit doch gleich eine ganze Auswahl an Brennweiten ohne Objektivwechsel parat. Wollte man jedoch auch eine hohe Lichtstärke, musste man bislang auf Festbrennweiten zurückgreifen. Der Objektivhersteller Sigma zeigt, dass das nicht sein muss, denn das neue 18-35mm F1,8 DC HSM bietet eine konstante Lichtstärke von 1.8 über den gesamten Brennweitenbereich von 18-35 mm.

Dieser Beitrag wurde 2013 veröffentlicht.
Seitdem hat sich viel getan und manche Informationen und Links sind vielleicht nicht mehr aktuell!

Mit dem 18-35mm F1,8 DC HSM hat Sigma damit das lichtstärkste Standard-Zoomobjektiv für Digital-Spiegelreflexkameras mit APS-C Sensor auf dem Markt und deckt damit gleich die wichtigsten Brennweiten vom leichten Weitwinkel bis zur Standardbrennweite ab.

A - 18-35mm F1,8 DC HSM

A – 18-35mm F1,8 DC HSM

Die Naheinstellgrenze des Objektivs liegt bei kurzen 28 cm. Durch die innen liegenden Fokussierung und Zoomfunktion, bleibt die Baulänge des Objektivs über den Gesamten bereich gleich, es fährt also kein Tubus aus.

A - 18-35mm F1,8 DC HSM Frontansicht mit Sonnenblende

A – 18-35mm F1,8 DC HSM Frontansicht mit Sonnenblende

Das Sigma 18-35 dürfte wohl auch das erste Objektiv mit einem USB-Dock sein, über den sich neue Firmware und individuelle Linsenparameter einspielen lassen.

Das neue Objektiv gibt es ab sofort für UVP: 999,00 Euro. Bei Amazon ist es aber für den Canon-Anschluss bereits für unter 850 Euro zu haben. Desweiteren gibt es das 18-35mm F1,8 DC HSM auch für den Nikon (D-Mount), Sony (A-Mount), Pentax und SIGMA Anschluss.

Weitere Infos gibt’s auf der Sigma-Website.

Eine Antwort

  1. Frank Datko

    Ich ließ mir mal das Sigma für meine Canon 70D kommen und hatte nach den ersten Testaufnahmen feststellen müssen, dass es entweder einen Front- oder Backfokus hatte. Mit dem Datacolor Spyder CHECKR 24 konnte ich das recht gut belegen und schickte es zurück. Da ich zunehmend auf vollformatige Objektive orientiere, wird es wohl keine zweite Chance bekommen. Eigentlich schade, denn für spontane Stadtaufnahmen bei ungünstigen Lichtverhältnissen war es mein stativloser Favorit gewesen.

    Antworten

Und jetzt seid ihr dran! Schreibt doch einen Kommentar!

Mit gekennzeichnete Links sind Affiliate-Links zu Amazon