Ich kann es gar nicht glauben! Heute gibt es nachbelichtet.com genau 7, in Worten: sieben Jahre! Das möchte ich zum Anlass nehmen um zurückzublicken und einmal “Danke” zu sagen!

Dieser Beitrag wurde 2012 veröffentlicht.
Seitdem hat sich viel getan und manche Informationen und Links sind vielleicht nicht mehr aktuell!

Der Anfang

Am 14.11.2005 startete ich mit meinem ersten Blog unter dem seltsamen Titel „nachbelichtet“. WordPress war noch nicht einmal zwei Jahre alt und ich wusste selbst nicht so genau, was ich damit anfangen sollte. Aber ich wollte etwas damit anfangen. Mein Blog war damals auch noch nicht unter nachbelichtet.com erreichbar, sondern unter meiner Domain markus-dollinger.de. Es war ja nur ein Versuch …

Wie viele andere Blogger musste ich erst einmal meine Themen finden und darauf hoffen, dass mich die Muse regelmäßig küsst. Zu Beginn waren es alle möglichen Dinge, aber schnell besann ich mich auf die Themen, die mich ohnehin beschäftigten: Fotografie, Musik und Technik.

Die ersten Besucher

Bis Mitte 2006 erschienen nur unregelmäßig Beiträge, aber die Besucherzahlen stiegen stetig. So richtig los ging es im Frühjahr 2007. Beinahe täglich gab es neue Postings und eine Nische war auch gefunden: Adobe Lightroom 1 war auf dem Markt und ich hin und weg von dieser tollen Anwendung.

Schreibtisch

Waren es im November 2006 noch 100 Besucher pro Tag, waren es im November 2008 schon 1000. Heute sind es bis zu 2000 Leser täglich, die etwas Interessantes auf nachbelichtet.com finden. Offenbar sind es gleich mehrere Beiträge, denn jeder Besucher ruft im Schnitt 2,5 Seiten auf und bleibt über 3 Minuten hier. Die Absprungrate beträgt daher auch nur knappe 10 Prozent.

Meine Partner und Sponsoren

Während sich in den vergangenen Jahren viele Blogs professionalisierten, hatte ich nie vor davon leben zu müssen wollen. Zu vielfältig sind die Themen über die ich schreiben will und ich will auch nicht schreiben lassen.

Ebenso halte ich nichts davon auf jedes Thema aufzuspringen, weil es Traffic garantiert. Hier gibt es nicht zum zehnten Mal die gleichen News zum neuen iPhone, die ohnehin nur von US-Quellen abgeschrieben sind. Hier gibt es Themen, die ich für relevant halte und dich mich selbst beschäftigen. Individueller Content oder aktuelle Themen, die man nicht an jeder Ecke liest.

Ein Blick auf meinen Arbeitsplatz

Natürlich möchte auch ich ein bisschen was mit dieser Seite verdienen, denn es steckt jede Menge Arbeit und Aufwand dahinter. Darum gibt es die Amazon-Links, über die ich eine kleine Provision erhalten, wenn du über einen solchen Link etwas bestellst.

Vor einigen Jahren wurden Blogs aber auch für Firmen interessant und ich hatte das Glück, dass ich von einigen direkt auf eine Kooperation angesprochen wurde. Diesen Sponsoren möchte ich ebenfalls an dieser Stelle sehr herzlich danken. Besonders die Firmen Casio, EIZO, Sony, Microsoft, Magix und Line 6 möchte ich hier nennen.

Meine Inspirations- und Ausgleichswand

2005 wusste man noch nichts von Social Media – der Platzhirsch war MySpace und dazu konnte ich mich nie durchringen. Die Blogsphäre war überschaubar, aber es herrschte eine ziemlich gute Vernetzung und es wurde viel kommentiert, verlinkt und gepingt. Leider hat das stark nachgelassen, weil ein Link oder Trackback durch den ganzen SEO-Mist wie eine Währung angesehen wird. Der eigentliche Gedanke der Blogs ist damit oft nicht mehr vorhanden. Ich halte es weiterhin so, dass jemand verlinkt wird, wenn er etwas interessantes zu sagen hat und es zu einem Thema passt.

Meine Leser

Tja, diese Sponsoren hätte ich nicht, wenn es dich nicht gäbe, denn ohne Leser nützt das schönste Blog nichts!

Mittlerweile erfährt man nicht nur per RSS-Feed von den neuesten Beiträgen, sondern kann sich auch per Twitter, Facebook oder Google+ informieren lassen. Zudem gibt es über diese Kanäle auch ergänzende Tipps, interessante Links und persönliches von mir zu lesen.

Ich werde natürlich versuchen die Themen weiterhin interessant und regelmäßig zu halten, auch wenn das oft nicht so ganz einfach ist. Darum bin ich auf dein Feedback angewiesen, denn nur so weiß ich auch, dass ich nicht an euren Interessen vorbei schreibe.

Vielen Dank dafür, dass du diese Seite liest!

 

PS: Besonderer Dank gilt auch meiner Sonja, die mir den nötigen Freiraum für nachbelichtet.com lässt und mich tatkräftig unterstützt!

10 Responses

  1. meringer

    Glückwunsch aus dem Nachbardorf. Sieben Jahre ist eine sehr lange Zeit. Kaum ein Laie ahnt, was in 84 Monaten an Stunden inverstiert werden muss, um SO eine Seite SO am Laufen zu halten. Gut gemacht, Nachbar! 😉

    Antworten
  2. Marius Launer

    7 Jahre ist schon menge Zeit . Alle Achtung und viel Erfolg für deine nächste 7 Jahre ( oder noch mehr … wer weis )

    Antworten
  3. Alexandra Kleijn

    Wow, 7 Jahre sind es schon! Auch von mir (einer „stillen“ RSS-Leserin) einen herzlichen Glückwunsch! Freue mich auf viele weitere Beiträge.

    Antworten
  4. World Pictures

    Herzlichen Glückwunsch „nachbelichtet.com“. Die ersten 7 Jahre waren schon mal nicht schlecht ;-)! Wir freuen uns auf viele weitere Artikel von euch – auf die nächsten 7 Jahre!

    Antworten

Und jetzt seid ihr dran! Schreibt doch einen Kommentar!

Mit gekennzeichnete Links sind Affiliate-Links zu Amazon