Das Apple iPad ist ja das Schweizer Taschenmesser der heutigen Zeit. Ich geb ja zu, dass ich es lange Zeit als unausgereifte Spielerei abgetan habe und nun umso überzeugter davon bin. Für mich es es mittlerweile ein ständiger Begleiter, weshalb ich auch einmal einige Apps vorstellen wollte, die mich in meinem Alltag als Mädchen für alles … ach nee, allwissende Müllhalde, nee nee … halt bei dem, was ich täglich mache unterstützen. Es sind ein paar interessante Apps für Webmaster, Administratoren und Blogbetreiber geworden.

Dieser Beitrag wurde 2011 veröffentlicht.
Seitdem hat sich viel getan und manche Informationen und Links sind vielleicht nicht mehr aktuell!

Fakten, Fakten, Fakten und an die Leser denken!

Damit man aber weiß was die Leser denken – oder zumindest was sie interessiert – ist eine fundierte Auswertung notwendig. Google Analytics ist wohl der Standard, wenn es um die Messung der Zugriffe auf eine Internetseite geht. Leider kann man Analytics vom iPad aus nicht mit dem vollen Funktionsumfang aufrufen.

Quicklytics App für Google Analytics

Wer seine SEO-Bemühungen aber auch mit der praktischen Tafel kontrollieren und analysieren möchte, kann auf die App Quicklytics zurück greifen. Sehr übersichtlich werden hier alle relevanten Daten aufbereitet und dargestellt – natürlich mit schönen grafischen Diagrammen.

Quicklytics gibt es für 1,59 Euro im App-Store

Remotezugriff per RDP mit dem iPad

RDP oder besser bekannt als „Remote Desktop“ ist ein Protokoll, das seit vielen Jahren die Fernsteuerung von Windows Desktops und Servern zulässt. Es gibt einige kostenlose Apps, die das auch mit dem iPad ermöglichen. Die besten davon sind meiner Erfahrung nach 2X Client und AccessToGo.

AccessToGo iPad App

Mit einem sehr geschicktem Mausersatz, der sich problemlos und sehr intuitiv mit dem Finger bedienen lässt, kann man auch umfangreichere Fernwartungsarbeiten bequem erledigen. Die Einrichtung erfordert nur die IP-Adresse des fernzusteuernden Rechners, bzw. dessen Hostnamen.

2X Client im App-Store
AccessToGo im App-Store

Schnell mal helfen mit Teamviewer

„Kannst du schnell mal schauen, mein Computer zeigt komische Sachen an?“. Wenn man gleich in der Nähe ist, ist „schnell mal schauen“ kein Problem. Wenn der Verzweifelte aber einige oder viele Kilometer entfernt sitzt, ist mal für Tools wie den Teamviewer dankbar.

Mit dem Teamviewer lassen sich spontane Fernwartungsanfragen bearbeiten. Der Hilfesuchende läd sich die für den Privatgebrauch kostenlose Anwendung für seinen PC, Mac oder für Linux herunter. Diese muss noch nicht einmal installiert werden. Nach dem Start gibt man dem Supporter seine ID und ein Passwort durch, welches auch nur für diese Sitzung gültig. Mit diesen Daten kann der Supporter einen Fernzugriff auf den entsprechenden Rechner einrichten.

Zusätzliche Funktionen wie Text-, Audio- und Videochat sowie die Möglichkeit zur Dateiübertragung, machen aus Teamviewer ein sehr leistungsfähiges Werkzeug für Support und Fernwartung.

Die kostenlose iPad App ist perfekt für das Tablet umgesetzt und lässt sich erstaunlich gut bedienen.

Teamviewer im App-Store

Wo sind sie denn? IP Network Scanner

Wenn man mal einen Rechner im Netz sucht, oder den verloren gegangenen Router, helfen IP Scanner. Der IP Network Scanner Lite durchsucht das Netzwerk indem sich auch das iPad befindet und listet alle erkannten Devices auf. Diese können dann auch noch gepingt oder mit einem Portscanner untersucht werden.

IP Network Scanner App für das iPad

IP Network Scanner im App-Store

WordPress auf dem iPad

WordPress ist wohl die beliebteste Plattform für Weblogs oder Blogs. Als Blog-Betreiber ist man ständig unter Strom, muss Kommentare moderieren, Spam beseitigen oder Artikel überarbeiten.

Mit der offiziellen und kostenlosen WordPress-App lassen sich Kommentare komfortabel moderieren, sowie Artikel und Seiten be- und überarbeiten. Mit einem optionalen WordPress-Plugin, kann man sogar Blog-Statistiken auslesen.

WordPress App im App-Store

Hast Du noch Tipps für essentielle iPad Apps für Administratoren und Webmaster? Dann schreib einen Kommentar!

 

 

Und jetzt seid ihr dran! Schreibt doch einen Kommentar!

Mit gekennzeichnete Links sind Affiliate-Links zu Amazon