Während das Apple iPad 2 bald auch in Deutschland zu haben ist, erfreut sich die erste Version und der „Prototyp“ aller Tablets größter Beliebtheit. Fotografen können die DSLR über das iPad fernauslösen und Musiker freuen sich über eine Vielzahl interessanter Apps. Vom Ministudio GarageBand für das iPad, über die Gitarrenverstärker von IK Multimedia bis hin zu Fernsteuerlösungen und Controller vom Schlage OSC für Ableton Live, ist das iPad für Musiker zum Universalwerkzeug geworden. Auch Anwendungen wie Teleprompter oder digitale Notenblätter bietet das iPad eine ideale Oberfläche.

Vom Traditionshersteller König & Meyer (K&M), gibt es jedoch gleich zwei sehr interessante Befestigungslösungen für das iPad.

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Dieser Beitrag wurde 2011 veröffentlicht.
Seitdem hat sich viel getan und manche Informationen und Links sind vielleicht nicht mehr aktuell!

Während das Apple iPad 2 bald auch in Deutschland zu haben sein wird, erfreut sich die erste Version und der „Prototyp“ aller Tablets größter Beliebtheit. Fotografen können die DSLR über das iPad fernauslösen und Musiker freuen sich über eine Vielzahl interessanter Apps. Vom Ministudio GarageBand ® für das iPad, über die Gitarrenverstärker AmpliTube von IK Multimedia bis hin zu Fernsteuerlösungen und Controller vom Schlage TouchOSC für Ableton Live, ist das iPad für Musiker zum Universalwerkzeug geworden. Auch für Anwendungen wie Teleprompter oder digitale Notenblätter bietet das iPad eine ideale Oberfläche.

Nicht ganz so einfach ist die Positionierung des iPads, da es sich trotzdem um ein fragiles Stück Technik handelt, welches nicht unbedingt für den Bühneneinsatz konzipiert wurde.

König & Meyer iPad Halter 19710 und 19720

Vom Traditionshersteller König & Meyer (K&M), gibt es jedoch gleich zwei sehr interessante Befestigungslösungen für das iPad. Das Modell 19710 passt oben auf das Standardgewinde eines Mikrofonständers und nimmt das iPad (1) bombensicher auf. Einfach das iPad in die Kunststoffhalterung einrasten – fertig! Ein Drehgelenk sorgt dafür, dass sich das iPad sowohl im Hoch- als auch Querformat bedienen lässt. Dazu müssen keinerlei Verschraubungen etc. gelöst werden, trotzdem hält das iPad einwandfrei in der benötigten Position. Die Neigung lässt sich stufenlos einstellen.

Das Modell 19720 ist hingegen mit einem Ausleger ausgestattet, der eine Befestigung an diversen Ständern und Stativen ermöglicht. Mikrofonständer mit Arm, Drumracks, aber auch Stative für Fotokameras oder Blitzanlagen sind ein möglicher Befestigungspunkt für den K&M 19720, da es an Rohren von 7-30mm Durchmesser befestigt werden kann. Das iPad ist auf dem 19720 dreh- und neigbar und lässt sich ebenso wie beim 19710 im Quer- und Hochformat betreiben.

Die Anschlüsse des iPad bleiben bei beiden Modellen frei zugänglich und die Kunststoffhalterung selbst ist sehr flexibel und bruchsicher ausgelegt – als Musiker kennt man die Qualität der K&M Produkte, welche auch mit 5 Jahren Garantie unterstrichen wird.

Die K&M 19710 iPad-Halterung gibt es für 24,90€, das K&M 19720 für 39,90 z. B. beim Musikhaus Thomann.

LINKS:

König & Meyer Website

 

 

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.