Wenn man z.B. Microsofts Live Writer zum Verfassen von Blogeinträgen nutzen möchte, der Weblog und die Datenbank jedoch auf Charactersets wie iso-8859-1 oder latin1 eingestellt sind, gibt es Probleme, da Live Writer grundsätzlich per UTF8 überträgt und damit alle Umlaute etc. zerschossen werden. Dieses Problem kann jedoch auch bei anderen Anwendungen auftreten, wie ich feststellen […]

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Dieser Beitrag wurde 2007 veröffentlicht.
Seitdem hat sich viel getan und manche Informationen und Links sind vielleicht nicht mehr aktuell!

Wenn man z.B. Microsofts Live Writer zum Verfassen von Blogeinträgen nutzen möchte, der Weblog und die Datenbank jedoch auf Charactersets wie iso-8859-1 oder latin1 eingestellt sind, gibt es Probleme, da Live Writer grundsätzlich per UTF8 überträgt und damit alle Umlaute etc. zerschossen werden.

Dieses Problem kann jedoch auch bei anderen Anwendungen auftreten, wie ich feststellen musste und darum hier eine kleine Anleitung, wie man eine Datenbank samt Inhalten zu UTF8 konvertiert, sofern man einen Shellzugriff (z.B. per SSH) auf den Server hat:

  • Vorhandene Datenbank per Dump sichern:
    mysqldump –opt -u BENUTZERNAME -p DATENBANKNAME > blog.sql
  • Dump-File nach UTF8 konvertieren (je nach vorherigem Characterset der Datenbank hier z.B. iso-8859-1 oder latin1 eingeben)
    iconv -f iso-8859-1 -t utf8 blog.sql > blog_utf8.sql
  • Konvertiertes Dump-File wieder in die Datenbank importieren
    mysql -u BENUTZERNAME -p DATENBANKNAME < blog_utf8.sql
  • In WordPress unter „Einstellungen“ -> „lesen“ den Zeichensatz auf utf-8 umstellen und speichern

Jetzt sollten alle Sonderzeichen wieder korrekt dargestellt werden und auch Live Writer funktioniert, wie er soll. Grundsätzlich sollte man bei einer Neuinstallation von WordPress darauf achten, dass die Datenbank gleich mit UTF8 angelegt wird, da dies auch der empfohlene Zeichensatz ist.

Solltet ihr keinen Zugriff auf die Shell haben, wäre das hier von M.Tacker.org noch eine interessante Alternative: convert-encoding.php

Nützliche Tipps zu Livewriter und WordPress gibt es übrigens hier: http://www.live-writer.de/

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Wie hat dir dieser Beitrag gefallen?

1 gar nicht (warum nicht?)2 Geht so ...3 ganz interessant4 Toller Artikel5 Sehr gut! Mehr davon! (2 Bewertungen, Durchschnitt: 3,00 von 5)
Loading...