Der dem Dienst my-hammer.de mal genau angesehen

Dieser Beitrag wurde 2005 veröffentlicht.
Seitdem hat sich viel getan und manche Informationen und Links sind vielleicht nicht mehr aktuell!

Also sowas, da wirbt der Internetdienst my-hammer.de seit einigen Tagen massiv im Fernsehen um seine „umgekehrte“ Auktion für Dienstleistungen aller Art anzupreisen. Ein Auftraggeber X schreibt eine Dienstleistung mit einem maximalen Preis aus, worauf Auftragnehmer ihr Gebot abgeben und sich dabei unterbieten können.Ich hab mir das Angebot im Bereich „EDV, Informationstechnik“ mal angesehen und war anfänglich etwas erschrocken darüber, welche Preise hier zu sehen waren. Da bietet doch einer tatsächlich einen kompletten Internetauftritt mit CMS, Kontaktformular, Fotos etc. für 39 ??? an. Allerdings war ich kurz darauf auch gleich wieder beruhigt, als ich mir die Referenzen der einzelnen Anbieter angesehen habe. Ein Brüller sind z.B. solche Formulierungen:

Ich Brauch noch sehr viel Imput
am besten per Telefon.
schreiben Sie mir bitte ne Mail
an info@xxxxxxxxx.de

evtl mit tel ich würd Sie anrufen
Hab da Interresse dran und ranken tue ich für
mein Leben gern

Mal ehrlich: würden Sie diesen Anbieter Ihre Seite ranken lassen tun 😉

Schön ist auch der Auftraggeber, der eine Preissuchmaschine wie Geizhals.at haben möchte – für 300 ???, oder weniger 🙂 🙂 🙂 Tja, Geiz ist geil und führt zu absoluter Realitätsferne – ich will es nicht gut, sondern BILLIG!

Oder der IT-Freelancer, der tatsächlich einen Stundenlohn von 7 ??? anbietet und da hei??t es, das Lohngefüge in Deutschland wäre zu hoch, weshalb uns Chinesen, Polen etc. ausstechen. Ich seh’s schon kommen: demnächst lassen die Inder bei uns programmieren!

Also, ich möchte einen Landrover Defender mit Edelholzausstattung für 98???, ein Landhaus in Cornwall für 499??? und die neue Nikon D200 DSLR für 14,80???, Angebote willkommen!

2 Responses

Und jetzt seid ihr dran! Schreibt doch einen Kommentar!

Mit gekennzeichnete Links sind Affiliate-Links zu Amazon