What? Neue Lightroom Version mit Apple-TV Unterstützung

Neue Features sind ja bei Lightroom immer sehr willkommen. Obwohl die neue Version CC 2015.6.1 und Lightroom 6.6.1 eher ein Bugfix-Release ist, hat man sich für ein neues "Feature" entschieden. Eines, auf das wohl kaum jemand gewartet hat.

Wenn ich mir die Kommentare zu Lightroom hier im Blog oder auf meiner Facebook-Seite ins Gedächtnis rufe, geht es sehr oft um diverse Performance-Probleme, die man nicht von der Hand weisen kann. Zwar kann man viele Geschwindigkeitsprobleme in Lightroom verbessern, aber der Fokus der Entwickler sollte – nicht nur meiner Meinung nach – genau auf dieses Problem gerichtet sein.

Angebot
Adobe Creative Cloud Foto-Abo mit 20GB: Photoshop und Lightroom | 1 Jahreslizenz | PC/Mac Online Code & Download
  • Prepaid-Abo mit einmaliger Lizenzgebühr für 1 Jahr: keine automatische Verlängerung, eine Kündigung ist nicht notwendig.
  • Das Adobe Creative Cloud Foto-Abo enthält Lightroom für den Desktop sowie für Lightroom Mobile für iOS und Android, Lightroom Classic und Photoshop. Die Desktop- Versionen können auf 2 Rechnern gleichzeitig installiert werden.
  • Mit dem Creative Cloud Foto-Abo arbeitest du ortsunabhängig, verfügst über umfassende Bearbeitungsfunktionen auf allen Endgeräten und hast 20 GB Cloud-Speicherplatz.

Stattdessen gibt es mit dem neuen Update eine neue Funktion, die Lightroom Sammlungen auf dem Apple TV zugänglich macht. Adobe … ehrlich jetzt? Das ist so ziemlich die letzte Funktion, die ich mir wünschen würde.

Ansonsten wird die Fujifilm XT2 nun voll unterstützt.

Die recht hohe Updatefrequenz bei Lightroom ist ja sehr begrüßenswert, aber diese neue Funktion hat mich bei diesem Updates schon sehr überrascht.

Auf der positiven Seite ist zu vermerken, dass einige Anwender von hochauflösenden 4k und 5k Displays Gutes über den Geschwindigkeitszuwachs berichten.

Das Update gibt es wie immer beim Start von Lightroom 6 oder per Creative Cloud Client.


Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht und du unterstützt damit meine Arbeit. Preisänderungen und Irrtümer vorbehalten.

9 Kommentare

  1. Ich kann mich dem Auto nur anschließen: Das Augenmerk sollte auf Verbesserung der Performance liegen statt ständig neue, mehr oder weniger sinnvolle, Features zu implementieren. Auf meinem iMac 5k 2015 läuft LR gerade beim Bereichsreparatur usw. elendig langsam. In PS läuft jeglicher Korrekturpinsel sehr schnell. Und mit längerer Nutzung wird es oft immer langsamer…
    DAS sind die Probleme, die gelöst werden sollten!

    • Auf meinem Windows 10 PC (Windows 10 Pro, 64bit, i7-2600K, 3,40 GHz getaktet auf 4,50 GHz, 16GB RAM) ist auch die Bereichsreparatur rasend schnell. Der PC ist auch nicht mehr der neueste, er läuft mit dieser Hardware-Konfiguration schon seit 2010!!!

  2. WOW!!! Das ist absolut genial, das war das einzige Manko vom Umstieg iPhoto -> LR was mir noch fehlte….ich hoffe dass das einwandfrei funktioniert!

  3. Nun ja es ist kein neues Feature. Viel mehr ist es ein eigenständiges Programm dass auf die gleichen Daten zugreift wie lighroom mobile. Es sollte als auch mit früheren Versionen gehen.

  4. Über AppleTV4 ist Super!
    Leider aber nur im Zusammenhang mit der AdobeCloud!

    Warum geht es nicht mit meiner Mediathek auf dem Rechner?
    SCHADE!

    • Genau, daran bin ich auch schon lange interessiert. Ohne die Creative Cloud die entwickelten Lightroom Fotos am TV anschauen. Das wäre schon genial.

Kommentare sind geschlossen.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner