Blitzschiene von Fotga – auch für DSLR-Filmer

Zwar habe ich ein Video-Rig von Kamerar, damit ich Zubehör wie meinen Atomos Ninja Blade Recorder, den Zoom H6 Audiorecorder, Stromversorgung, LED-Licht etc. anschrauben kann. Dieses benötige ich aber nur, wenn ich auch das Kompendium und den Follow-Focus nutze. Für das etwas kleinere Setup war ich auf der Suche nach einer stabilen Blitzschiene, da die meisten Modelle aus Kunststoff sind und dieses Setup nicht tragen würden. Mit der Fotga Blitzschiene wurde ich schließlich fündig.

Apple iPad-Halter für Musiker und Fotografen

Während das Apple iPad 2 bald auch in Deutschland zu haben ist, erfreut sich die erste Version und der „Prototyp“ aller Tablets größter Beliebtheit. Fotografen können die DSLR über das iPad fernauslösen und Musiker freuen sich über eine Vielzahl interessanter Apps. Vom Ministudio GarageBand für das iPad, über die Gitarrenverstärker von IK Multimedia bis hin zu Fernsteuerlösungen und Controller vom Schlage OSC für Ableton Live, ist das iPad für Musiker zum Universalwerkzeug geworden. Auch Anwendungen wie Teleprompter oder digitale Notenblätter bietet das iPad eine ideale Oberfläche.

Vom Traditionshersteller König & Meyer (K&M), gibt es jedoch gleich zwei sehr interessante Befestigungslösungen für das iPad.

Nikon D80 und D90 original Batteriehandgriff für 79,95

[image title=“Nikon MB-D80 Batteriehandgriff“ size=“full“ id=“1151″ align=“left“ linkto=“http://nachbelichtet.com/wp-content/uploads//2008/10/nikon_mb-d80.jpg“ ]Weil wir gerade bei der D80 und D90 sind: Bei Amazon bekommt man derzeit den original Nikon Batteriehandgriff für 79,95 plus 4 Euro Versandkosten. Der MB-D80 funktioniert erfreulicher Weise auch an der neuen D90. Der durchschnittliche Straßenpreis des MB-D80 liegt … Weiterlesen …

Alternativkopfhörer für den iPod und andere Anwendungen

Creative EP630Ich bin ja seit einiger Zeit begeisterter iPod-Besitzer, nur haben mich die beiliegenden Kopfhörer nicht begeistert. Sie sind zwar iPod-typisch schick, aber der Klang – naja …

Meine Lieblings Earplugs sind schon über 2 Jahre die Creative EP630. Nun ist Creative zwar für allerlei Soundkarten und PC-Zubehör bekannt, aber nicht unbedingt für Kopfhörer. Mit den EP630 ist ihnen aber ein echter Coup gelungen, denn die Dinger klingen richtig gut und ausgewogen und das für wenig Geld.

Weiterlesen …

Ganz schön groß, die Kleinen – externe Festplatten für den Asus Eee

Beide Festplatten im VergleichDer Asus Eee ist von Haus aus mit 2, 4 oder 8GB Speicherplatz auf der internen Solid State Disk (SSD) ausgestattet, wobei das 4 GB Modell wohl derzeit am verbreitetsten sein dürfte.Für das Betriebssystem der Wahl und die wichtigsten Anwendungen reicht das allemal aus, kann man den Rechenzwerg doch auch noch mit einer SD-Karte ausrüsten, die auch in Größen von 16GB zwischenzeitlich sehr erschwinglich ist.

Wenn es aber darum geht, größer Datenmengen dabei zu haben oder sichern zu müssen, sind auch diese Kapazitäten heute meist schon lächerlich gering. Ein RAW-Shooting mit der 10MP Digitalkamera oder ein paar DVDs für die Urlaubsreise und schon reicht es vorne und hinten nicht mehr.

Was liegt also näher, als dem Eee mit einer externen Festplatte auf die Sprünge zu helfen und da eignen sich die 2,5-Zoll-Modelle wegen der geringen Abmessungen und der Fähigkeit, die Stromversorgung ohne zusätzliches Netzteil über den USB-Port zu beziehen, ab Besten. Zudem sind die verbauten 2,5 Festplatten härter im Nehmen, als ihre großen 3,5 Zoll Brüder, was dem mobilen Betrieb natürlich entgegen kommt.

Im Vergleich

Die Platten am ASUS EeeZwei Modelle habe ich hier im Vergleich einmal am Asus Eee getestet: die IOMEGA e-go mit 250GB und eine Maxtor OneTouch 4 Mini 250GB ebenfalls mit 250GB Kapazität. Beide verfügen über einen USB-Anschluss, die IOMEGA zusätzlich auch noch über einen Firewire 400 (IEEE1394) Port, was besonders die MAC-Freunde begrüßen dürften. Außerdem gesellen sich noch eine Buchse für ein externes Netzteil sowie eine grüne Betriebs-LED zu den andern Anschlüssen.

Weiterlesen …

DIY Photography – Fotoausrüstung selbst gebaut

… dann geh isch mal hirrübber, isch hab da schonma wat vorbereitet! Diesen Satz kennen wohl viele, die gerne die Hobbythek mit Jean Pütz verfolgt haben. Quasi eine „Hobbythekseite“ zum Thema „Fotoausrüstung prima selbst gebaut“, ist http://www.diyphotography.net Die meisten Beiträge hier sind extreeeem interessant, besonders begeistert haben mich … Weiterlesen …

Interessantes Produkt zur Sensorreinigung

Ein sehr interessantes, neues Produkt zur Sensorreinigung von D-SLR Kameras, nennt sich „Dust-Aid„. Es handelt sich dabei um kleine, rechteckige Schaumstoffplättchen, die mit einem adhäsiven Kleber versehen ist sowie einem kleine Plastikstempel, an dem das Plättchen angeklebt wird. Man „stempelt“ damit einfach den Sensor ab und der Staub … Weiterlesen …