Magix gibt Samplitude für Mac auf – ein Statement von mir

Ach ja, Samplitude. Die Digital Audio Workstation war meine erste Software für’s digitale Recording. Über die Jahre habe ich viele Versionen genutzt, aber seit der letzten Version verbindet mich eher eine Hassliebe. Nun sollte Samplitude für OS X erscheinen aber Magix zog bei diesem Projekt diese Woche überraschend die Reißleine.

UR28M und UR824: Zwei neue Audiointerfaces von Steinberg angekündigt

Steinberg Media Technologies GmbH hat heute eine neue Produktlinie vorgestellt: Die UR Serie besteht aus zwei USB 2.0 Audio-Interfaces, dem UR824 im 19-Zoll Format für den Rackeinbau und dem mobilen Desktop-Gerät UR28M. Das UR28M wird heute ausgeliefert und das UR824 wird im November dieses Jahres erhältlich sein.

Steinberg veröffentlicht Nuendo 5.5 Update

Steinberg Media Technologies GmbH hat heute Nuendo 5.5 veröffentlicht, ein Wartungsupdate mit zahlreichen Funktionserweiterungen, die bereits aus Steinbergs Musikproduktionssystem Cubase 6 bekannt sind. Ein optionales 5.5 Update für das Nuendo Expansion Pack (NEK) ist ebenfalls erhältlich und bietet VST Expression 2 Unterstützung sowie hochwertige VST Instrumente. Registrierte Nuendo 5 und NEK 5 Kunden können die Updates als kostenlosen Download von der Steinberg Website beziehen.

Musikmesse 2010 in Frankfurt – Steinberg und Magix

Die Musikmesse 2010 hat heute in Frankfurt ihre Pforten für das Fachpublikum geöffnet Zwar ging die Zahl der Aussteller auf der Messe zurück und bekannte Namen wie Native Instruments bleiben der Musikmesse fern, dennoch lohnt sich ein Besuch. Endkunden können sich am Samstag einen Eindruck verschaffen. Ich zeige Dir schon jetzt die interessantesten News und Produkte.

In der ersten Ausgabe: News von Steinberg, Magix und DVD-Lernkurs

[UPDATE 2] Steinberg Cubase 5 eingetroffen

[image title=“Frisch geliefert – Steinberg Cubase 5″ size=“medium“ id=“1809″ align=“left“ linkto=“viewer“ ]Am 27.01.09 begann laut Steinberg die Auslieferung des neuen Cubase 5. Vor fünf Minuten klingelte es an der Tür und der Postbote übergab mir ein Paket mit? Genau! Steinberg Cubase 5 ! Über die neuen Features konnte man ja schon viel lesen, es ist aber etwas ganz anderes, es selbst ausprobieren zu können. Ich bin auf jeden Fall sehr gespannt und heute Nachmittag wird sich das Programmpaket wohl seinen Weg auf meine Festplatte bahnen. Stay tuned!

[UPDATE 1] Cubase 5 ist installiert und ohne bislang wirklich tief eingestiegen zu sein, bin ich schon jetzt vom Groove Agent One, der Qualität von VariAudio und dem neuen REVerence IR-Reverb begeistert. Praktischerweise wurden gleich einige Tutorialvideos mitgeliefert, die einen schnellen Einstieg in die neuen Funktionen vermitteln. Optisch wurde die Benutzeroberfläche sanft modernisiert. Cubase 5 lässt sich übrigens parallel zu einer vorhandenen 4er Version installieren, sodass man hier keine Risiken eingehen muss, sollten sich doch ein paar Bugs bei der neuen Version auftun.

Weiterlesen …

Der kostenlose nachbelichtet-Newsletter für dich

[UPDATE] Steinberg Cubase 5 offiziell – mit Video von der NAMM 2009

[image title=“Steinberg Cubase 5″ size=“medium“ id=“1664″ align=“left“ linkto=“full“ ]Nun ist es also offiziell: Steinberg veröffentlicht auf der Musikmesse NAMM 2009 Cubase 5. Steinberg sagt dazu: „Diese Version ist ein Meilenstein in der Geschichte von Cubase.“

Viele neue Features halten Einzug in die neue Version, was sich besonders im Bereich Beat-Erstellung zeigt. Der Groove Agent One ist ein Akai MPC-artiges Instrument, was sich per einfachem Drag’nDrop mit Samples beschicken lässt und in Verbindung mit einem externen Pad-Controller eine echte MPC arbeitslos machen soll. Das VST-Instrument „LoopMash“ wurde zusammen mit dem Mutterkonzern Yamaha entwickelt und sucht sich aus beliebigen Loops passende Teile selbst zusammen und variiert diese auf Knopfdruck. Auch ein Beatsequenzer mit nützlichen Funktionen ist nun mit dabei.

Weiterlesen …