Neues von Steinberg: Cubase günstiger, Sequel besser

Cubase 4 wird günstigerIn den letzten Tagen hört man ja eher selten mal etwas von Preissenkungen. Benzin, Grundnahrungsmittel, Krankenkassenbeiträge – alles wird teurer. Umso mehr erstaunt der massive Preissturz bei Steinbergs DAW-Flagschiff Cubase 4 und Wavelab 6. Diese kosten nämlich seit gestern je nur noch 599€ und Steinberg reagiert damit wohl auf die Preisattacke, die Apple mit seinem Logic 7 vorgab.

Cubase und Wavelab kosten damit fast 220€ weniger, als noch vor wenigen Tagen – der Straßenpreis lag bei 770€ und nun bei 555€. Ich könnte mir aber auch vorstellen, dass man näher an den hauseigenen Konkurrenten Cubase Studio 4 rücken wollte, fiel die Entscheidung vieler Musiker doch zu Gunsten der deutlich günstigeren und für den täglichen Einsatz vollkommen ausreichend ausgestatteten Studio-Variante.

Weiterlesen …

Der kostenlose nachbelichtet-Newsletter für dich