Posterous-Log: Das Beste aus meinem Sideblog Februar 2010

Na hallo! Es gab ja schon ewig keinen Posterous-Log mehr hier zu sehen. Dabei schicke ich meine Webfundstücke doch regelmäßig zu Blogging-Plattform posterous.com

Du kannst Dich übrigens per Facebook und Twitter sofort über neue Einträge in meinem Sideblog informieren lassen! Warum es den Sideblog gibt? Naja, manche Dinge sind zwar sehr interessant, geben aber jetzt nicht unbedingt soviel her, dass es ein Blogposting bei … nachbelichtet wert wäre.

Posterous-Log: Die interessantesten Postings dieser Woche

[image title=“… nachbelichtet Sideblog bei posterous.com“ size=“medium“ id=“3014″ align=“left“ linkto=“full“ ]Letzte Woche habe ich zum ersten Mal den Posterous-Log vorgestellt und damit meine interessantesten Beiträge im …nachbelichtet-Sideblog bei Posterous.com. Dies möchte ich nun als regelmäßige „Wochenendserie“ einführen, deshalb nun auch der Posterous-Log der letzten Woche.

Alle Postings bei Posterous werden übrigens auch automatisch getwittert und bei Facebook veröffentlicht. Natürlich gibt es auch einen RSS-Feed des … nachbelichtet-Sideblogs HIER.

Was findest Du in meinem Sideblog? Bei Posterous.com veröffentliche ich alles, was mir so an interessanten Dingen beim Surfen in den Weg springt, aber entweder auf der Quellseite schon so ausführlich beschrieben ist, dass es nicht noch einmal geschrieben werden müsste, oder alle diese „via …“ Postings, also interessante Themen die man irgendwo aufgeschnappt hat und auf die man einfach nochmal hinweisen möchte.

Das Nikon D200 Gewehr

Einen sehr kuriosen „Griff“ für die Nikon D200 kann man HIER betrachten. Hier wurde die Kamera auf einen Gewehrschaft samt Abzug zum Auslösen montiert. Genau richtig für „Wildlife-Shooter“.

Weiterlesen …Posterous-Log: Die interessantesten Postings dieser Woche

Der kostenlose nachbelichtet-Newsletter für dich

Posterous-Log: Meine Beiträge bei Posterous.com

Damit Du nicht denkst der Dollinger wäre faul geworden, möchte Ich Dich darauf aufmerksam machen, dass ich auch bei Posterous.com regelmäßig Beiträge poste.

Posterous ist praktisch mein „Side-Blog“, in dem ich alles mögliche schreibe, das für … nachbelichtet einfach zu kurz ist. Nachbelichtet bleibt weiterhin Dein Blog für ausführliche Beiträge rund um Fotografie, Recording, Technik und Internet.

Ach so, selbstverständlich habe ich mir auch eine Facebool Vanity-Adresse geschnappt und bin auch dort unter http://www.facebook.com/nachbelichtet vertreten. Ja und bei XING gibt es mich auch schon längere Zeit: http://www.xing.com/profile/Markus_Dollinger

Posterous ist hingegen das Sammelbecken für viele andere interessante Infos und persönliche Beiträge von mir. Jeder Posterous.com Beitrag wird auch automatisch zu Twitter gesendet, wodurch Du immer aktuell informiert bis, wenn Du mir bei Twitter folgst.

Mit dem Posterous-Log, liste ich meine besten Posterous-Artikel hier bei … nachbelichtet auf. Los gehts:

Weiterlesen …Posterous-Log: Meine Beiträge bei Posterous.com

Schnell und einfach Bloggen mit posterous.com

[image title=“Posterous.com – Bloggen per E-Mail“ size=“full“ id=“1678″ align=“left“ linkto=“full“ ]Mit einem Tässchen Kaffee bewaffnet gönnte ich mir meine Morgenlektüre und streifte wie jeden Tag durch die unendlichen Weiten meines Google Readers, als mir ein Posting von „Greyscalegorilla“ ins Auge fiel. Seine Polaroids waren sehr interessant. Interessanter war aber für mich der Dienst „posterous“ den er dort als neue Location für seine Bilder nannte. Bilder und Text einfach per E-Mail an eine Adresse schicken und damit einen Blog befüllen? Das kennt man zwar auch von anderen Blogsystemen wie WordPress, aber dass auch MP3-Dateien als Podcast samt Player oder Videodateien eingebunden werden, war neu. Auch Bilder im Anhang werden passend in das Posting eingefügt und auf webgerechte Größen heruntergerechnet.

Weiterlesen …Schnell und einfach Bloggen mit posterous.com