So funktionieren die NIK-Plugins wieder mit Adobe Photoshop CC 2017

Mit den gestern veröffentlichten neuen Programmversionen der Adobe Creative Suite, die nun mit CC 2017 abgekürzt wird, bekam auch Photoshop neue Funktionen. Gleichzeitig verschwanden aber auch die kostenlosen NIK-Plugins – so man sie denn vorher schon installiert hatte. Kein Grund zur Panik, denn man bekommt sie ganz einfach wieder.

Samplitude Pro X – die neueste Version der Premium-DAW ist fertig

Nun ist sie also fertig, die neue Version von Magix‘ DAW Flagschiff Samplitude und sie hört nicht auf den Namen Samplitude 12, sondern heißt Samplitude Pro X. Neben der nativen 64bit Unterstützung, die nun auch den Einsatz speicherhungriger Sampler-Plugins und Soundbibliotheken erlaubt, hat sich auch einiges im Bereich Benutzeroberfläche und Effekte getan.

Erste Eindrücke: UHBIK family Plugins von u-he

Urs Heckmann, u.a. bekannt durch sein Synthesizer-Plugin u-he Zebra und das komplexe Filter-Plugin Filterscape, hat eine Reihe von Effektplugins veröffentlicht, die auf den Namen UHBIK hören.

[image title=“u-he Uhbik Plugins“ size=“full“ id=“2447″ align=“center“ linkto=“viewer“ ]

Das Paket besteht derzeit aus acht Plugins, die optisch allesamt mit einem sehr ansprechenden Retro-Design daherkommen. Die Plugins sind sehr spartanisch, aber einleuchtend bezeichnet:

Weiterlesen …

Der kostenlose nachbelichtet-Newsletter für dich

Neues von der Musikmesse NAMM 2008

Die Winter-NAMM 2008 hat heute ihre Pforten geöffnet und es gibt einige Interessante Produkte zu bestaunen:

presonus_fstube.jpgPresonus hat ein Firewire-Interface angekündigt, das auf den Namen FireStudio Tube hört, 16 analoge Eingänge und 10 Ausgänge bietet, davon zwei sogenannter „Super Channels“ die mit einer Röhre ausgestattet sind. Mit dem neuen Interface sind 24-bit Aufnahmen mit mack 96kHz beim gleichzeitigen Betrieb aller Eingänge möglich. Das FireStudio Tube wird ab dem Frühjahr 2008 verfügbar sein, der Preis ist noch unbekannt.

Eine neue Runde im Bereich der VST Amp-Modeller läutet wohl der ReValver von Alienconnections in der Version 3 ein. Die Plugin-Schmiede wurde vom amerikanischen Musikequipment Giganten Peavey gekauft, darum gibt es jetzt auch einige der bekannten Peavey Gitarrenamps, wie den 5150 als virtuelles Pendant. Das Highlight des ReValvers (übrigens war das damals das erste VST-Modelling Plugin, das ich benutzt habe) ist das Customizing. Man kann die virtuellen Verstärker „aufschrauben“ und an Röhren, Spannungen etc. schrauben und somit „seinen“ Verstärker basteln.

Weiterlesen …

Interview mit Samplitude Plugin-Entwickler Sascha Eversmeier

Magix Analogue Modelling SuiteAls kleine Weihnachtsüberraschung möchte ich euch ein exklusives Interview mit Sascha Eversmeier, dem Entwickler der Magix Analogue Modelling Suite und des Magix Variverb – bekannt aus Samplitude 10 Pro – präsentieren. Meine Fragen sind fett dargestellt.

Hallo Sascha! Vielen Dank, dass du dir für ein Interview Zeit genommen hast. Viele kennen sicher deine Freeware Plugins, die man unter digitalfishphones.com herunterladen kann und welche einen ausgezeichneten Ruf genießen. Weniger bekannt ist wohl, dass hinter den Plugins der maßgebliche Entwickler der Analogue und Vintage Modelling Suite, des Vari Verbs und der neuen Allzweckwaffe am-munition steckt, welche u.a. zu Samplitude 10 Pro gehören.
Wie bist du überhaupt zur VST-Plugin Entwicklung gekommen?

Zunächst schlicht aus Neugier. Nach meiner Informatikerausbildung bin ich Anfang 2000 nach Berlin gezogen und hab in einer dieser unzähligen NewMedia-Firmen inmitten der Internetblase Datenbanken entworfen. Ich wollte aber nebenbei meine frisch erworbenen Skills in C/C++ vertiefen und hab mir bei Steinberg das VST Developer Kit bezogen. Damals noch Version 1, also noch nichts mit virtuellen Instrumenten und so. Damals war der Markt ja noch ziemlich überschaubar, es gab nur wenige Entwickler, verhältnismäßig wenige Ressourcen im Netz und ich hatte nur eine handvoll Halbwissen über Elektronik, aber noch fast gar keinen Schimmer von DSP. Ich dachte mir, da spielst Du mal ein bisschen mit rum.

Weiterlesen …

Weihnachtsrabatt und neue Plugins bei Voxengo

Die Plugin-Schmiede Voxengo bietet zur Weihnachtszeit Nachlässe auf verschiedene Plugins an. Werden zwei oder mehr Plugins gekauft, erhält man 20% Nachlass auf die Gesamtsumme. Außerdem wurden neue Plugins angekündigt, die im Januar 2008 erscheinen sollen. Dabei konzentriert man sich nicht nur auf den VST-Standard, sondern möchte auch das … Weiterlesen …

Freeware VST-Plugins für Vocals

Auf Hometracked.com werden Freeware VST-Plugins für die Anwendung bei Vocals gelistet und die Funktion auch gleich anhand von Beispielen demonstriert. Viele der Plugins dürften bekannt sein, manche wie das Glaceverb vielleicht weniger. Besonders möchte ich euch natürlich wieder die hervorragenden Plugins der Digitalfishphones-Reihe von Sascha Eversmeier ans Herz … Weiterlesen …