Nikons neue Kompakte P6000 im Test

[image title=“Nikon CoolPix P6000 (c) dpreview.com“ size=“medium“ id=“1261″ align=“left“ linkto=“http://nachbelichtet.com/wp-content/uploads//2008/10/nikon_p6000.jpg“ ]Als SLR-Fotograf möchte man nicht immer die dicke Kamera mitschleppen, nur um bei der Gartenparty ein paar Fotos machen zu können. Verwöhnt wie man aber ist, möchte man auch nicht auf manches Feature wie manuelle Einstellung von Blende und Belichtungszeit, RAW-Format oder ein stabiles, griffiges Gehäuse verzichten.

Diese und ein paar interessante Funktionen mehr bringt Nikons neue P6000 ins Spiel. Neben einem sehr ansprechenden Magnesiumgehäuse, 13.5 MP Auflösung, 2.7 Zoll Display und eben dem RAW-Format, hat sie außerdem noch einen eingebauten GPS-Empfänger, der das Geotagging gleich beim Fotografieren übernimmt, einen Blitzschuh für ein externes Blitzgerät sowie einen Ethernet-Anschluss zur Datenübertragung.

Weiterlesen …