Der Lightroom-Tuning Tipp: Mehr Geschwindigkeit ohne Aufwand

Viele von euch beschweren sich, dass Lightroom zu langsam ist oder Bearbeitungsfunktionen zu lange brauchen. Zwar ist es natürlich notwendig, dass die Rahmenbedingungen stimmen und die wichtigsten Tipps zum Leistungsverbesserung von Lightroom habe ich ja schon vor einiger Zeit beschrieben (diese sind am Ende des Artikel verlinkt). Es gibt aber noch einen ganz einfachen Tipp, der ohne Einstellung oder gar Hardware-Kosten mehr Geschwindigkeit bringt.

So entwickelst du natürlich wirkende HDR-Fotos mit Lightroom

HDR-Fotos sind an sich eine feine Sache, hat man doch viel mehr Tonwerte und damit Möglichkeiten zur Verfügung, wie man das Bild bearbeiten kann. Leider endet das oft in sehr übertrieben gesättigten Bildern mit Halos und einem sehr unnatürlichen Look. Klar, sowas kann sehr effektvoll sein, wer aber den großen Tonwertumfang nutzen und trotzdem einen natürlichen Look behalten möchte, kann dazu einmal Lightroom ausprobieren.