Archivierungsstrategien für Digitalfotos (und andere Formate)

Die Welt unserer Andenken und Erinnerungen ist digital geworden. Wo früher ein Foto locker mal 100 Jahre überstand, zwar verkratzt, zerknittert und ausgeblichen, aber trotzdem immer noch nutzbar, sind wir bei den digitalen Medien wie Fotos und Video Effekten ausgesetzt, die den Totalverlust der geliebten Sammlung zur Folge haben können.

Ich habe vor einiger Zeit hier schon einmal einen Artikel zum Thema geschrieben: Die digitale Demenz. Heute möchte ich euch meine Strategie zur Datensicherung bei Digitalbildern vorstellen. Wichtige Bilder werden natürlich nach wie vor bei einem Fotodienst ausbelichtet – so halten diese genau so lange wie andere Papierabzüge. Dank fortgeschrittener Technik bei den Entwicklungsprozessen und Papiersorten, sogar länger als früher. Wie kann man die Datensicherung weiter verbessern?

Weiterlesen …

Adobe Lightroom Killertips

Für alle, die auch Adobe Lightroom zur Organisation und RAW-Konvertierung ihrer Bilder verwenden, dürfte diese (englischsprachige) Seite interessant sein: http://www.lightroomkillertips.com Du möchtest keinen Beitrag verpassen? Dann melde dich zum kostenlosen nachbelichtet-Newsletter an! Deine E-Mail: Mit der kostenlosen Anmeldung akzeptiere ich die Datenschutzrichtlinien dieser Seite Kein Spam – versprochen! … Weiterlesen …

Adobe Lightroom Windows Beta

Adobe LightroomSo, da isse nun: Die erste Windows Beta von Adobe’s Lightroom. Für Fotografen wie mich, die oft im RAW-Modus der Digital-SLR arbeiten, ist jede neue RAW-Konvertierungslösung interessant.

Lightroom schickt sich an, eine Workflow-Lösung für den gesamten RAW-Prozess zu werden, inkl. Browsing, Verwaltungs- und Archivierungstool.

??hnliche Ansätze haben Pixmantec’s RawShooter (mit der sehr ausgereiften, kostenlosen „Essentials“ Version), PhaseOne, Bibble Pro, die Haustools der Kamerahersteller und andere – auch die Freeware Picasa von Google, versucht bereits mit zu mischen.

Vorab aber erst einmal: Warum im RAW-Format fotografieren? Ich höre eigentlich meist nur Argumente dagegen:

Weiterlesen …