Schick, klein 10MP statt 219€ für 89€ – Olympus mju 1040

Ein Hammerschnäppchen gibt es momentan bei Amazon in Form der kompakten Olympus mju 1040 Digitalkamera. Die schicke kleine Knipse hat ein superschlankes Metallgehäuse, 38-114mm Zoom, 10 Megapixel, 2,7 Zoll Display sowie einen digitalen Bildstabilisator. [image title=“Olympus mju 1040″ size=“full“ id=“2385″ align=“center“ linkto=“viewer“ ] Dazu kommen noch eine Gesichtserkenntung … Weiterlesen …

Kinderfotos die man gesehen haben muss!

Martin von Kwerfeldein zeigt momentan einige putzige Fotos seiner Tochter und prompt stoße ich bei meinen Streifzügen durchs WWW auf eine Serie von Kinderbildern, bei denen mir fast die Spucke weggeblieben ist. Die beiden alleine sind ja schon der Hit , aber was in diesen Bildern an Kreativität … Weiterlesen …

Digitalkameras für die Kids zu Weihnachten

[image title=“Kinder fotografieren gerne“ size=“medium“ id=“1451″ align=“left“ linkto=“http://nachbelichtet.com/wp-content/uploads//2008/12/kids.jpg“ ]Im Mai diesen Jahres habe ich einen Beitrag zum Thema „Digitalkameras für Kinder“ verfasst. Da das Thema gerade zu Weihnachten akut wird, möchte ich nochmals auf diesen Artikel hinweisen. Denn bevor man Geld in eine Spielzeugkamera investiert, die keine guten Bilder macht und damit bald in der Ecke liegt, sollte man über den Kauf einer richtigen Kamera nachdenken, die nicht mehr kosten muss und auch mal für den Papa taugt. Der Beitrag gibt einige Anhaltspunkte und Denkanstöße.

Weiterlesen …

Digitalkameras für Kinder

Kinder fotografieren gerneKinder sind fasziniert von Fotos und Kameras, das merke ich immer, wenn ich mit meiner Kamera bei unseren Patenkindern bin. Sie sind begeistert, wenn sie bei einer „richtigen“ Kamera einmal auf den Auslöser drücken dürfen und – dank Digitaltechnik – auch gleich das Meisterwerk auf dem Display ansehen können.

Zu meiner Zeit gab es für Kinder oft nur die AGFA „Ritschratschklick“ mit einer Rollfilmkassette, die sauteuer war und deren 24 Aufnahmen ratzfatz durchgeorgelt waren, was meine Eltern nicht gerade zu Begeisterungsstürmen hinriss, zudem ja auch noch die damals recht teuere Entwicklung der Abzüge dazu kam – auf denen dann mal nur ein Fuß oder der Rest der Katze zu sehen war … ich hatte sie aber immer am Mann und schon bei den Schulausflügen in der Grundschule mit dabei.

Ritschratschklick Bild: fotocommunity.deHeute haben wir eine riesen Auswahl an günstigen Digitalkameras, die Fotos selbst kosten nichts mehr, sofern diese am PC betrachtet werden und auch die Entwicklungskosten sind auf einem mehr als erschwinglichen Niveau angekommen.

Leider werden Kinden meist mit irgendwelchen Plastikkameras mit miserabler VGA-Auflösung von Mattel & Co. abgespeist, die meist sogar teurer sind, als eine brauchbare „echte“ Digitalkamera und auch nicht viel robuster. Die verrauschen, unscharfen Bilder verderben selbst verzeihenden Kinderaugen den Spaß am Foto und die Dinger landen nach kurzer Zeit in der Ecke.

Weiterlesen …