Lightroom 6 und das deaktivierte Kartenmodul – Hintergründe und Work

Nutzer der letzten Kaufversion von Lightroom staunten nicht schlecht, als Adobe ankündigte, dass das Kartenmodul deaktiviert wird. Geotagging war doch eine beliebte und wichtige Grundfunktion von Lightroom 6. Was sind die Hintergründe für diese Entscheidung und wie kann man Fotos trotzdem geotaggen und die Position in Google Maps betrachten?

Ideales Geotagging? Der Bluetooth Geotagger Unleashed von Foolography

Kürzlich habe ich ausführlich die Vor- und Nachteile verschiedener Geotagging-Lösungen beleuchtet. Bei den Geotaggern, die ihre Standortdaten direkt beim fotografien in die Bilddatei schreiben, gibt es immer ein paar Nachteile wie die zusätzliche Stromaufnahme, Belegung des Blitzschuhs und ungünstiges Handling.

Die Geotagging-Lösung “Unleashed” (entfesselt) von Foolography geht hier einen ziemlich eigenen Weg, der aber sehr interessant ist.

Neue Geotagging-Lösung für Nikon Kameras auf Bluetooth-Basis

Im letzten Beitrag habe ich die verschiedenen Hardware-Lösungen zum Thema Geotagging mit samt ihren Vor- und Nachteilen vorgestellt. Ein Kommentar machte mich auf eine völlig neuartige Lösung aufmerksam, die mich sehr neugierig gemacht hat.

Unleashed nennt sich ein winziges Bluetooth-Modul, das sich auf den entsprechenden Anschluss für GPS-Empfänger von Nikon Kameras stecken lässt und GPS-Daten von herkömmlichen Bluetooth GPS-Empfängern erfasst.

Vor- und Nachteile von unterschiedlichen Geotagging-Lösungen

Um das Thema Geotagging, also die Verortung von Fotos mit Hilfe von GPS-Daten, ging es hier bei nachbelichtet schon häufiger. Ich habe einige Geotagging Hard-Softwarelösungen vorgestellt und getestet. Gab es am Anfang noch recht wenig brauchbare Lösungen, kann man nun aus einer großen Zahl verschiedenster Geräte und Anwendungen auswählen.

Im Laufe der Zeit hat sich eine Lösung für mich als ideal erwiesen. Welche das ist und warum möchte ich dir hier erklären.

Coole Android Apps für Fotografen

Nicht nur für das Apple iPhone gibt es spezielle Apps für Fotografen. Auch meine bevorzugte Smartphone-Plattform, Android, hat hier einige interessante und meist kostenlose Apps zu bieten.

Die interessantesten Vertreter dieser Android-Apps für Fotografen, möchte ich Dir in diesem Beitrag vorstellen – darunter Apps fürs Geotagging, Berechnung des Schärfebereichs oder der Blauen Stunde.