Wochenrückblick KW4 – Preiserhöhung bei Adobe, eine tolle Babyfotoidee und viel Holz vor der Hütte

Bei uns schneit es momentan wieder richtig heftig und ich habe den Winter langsam satt! Diese Woche war ich wieder mit anderen Dingen eingespannt, sodass ich weniger zum Schreiben kam. Außerdem haben wir Kaminholz bekommen und mussten es in der Holzlege stapeln.

NASA veröffentlicht über 14.000 Bilder der Mondmissionen auf Flickr

Kennt noch jemand Flickr? War mal ein großes Ding! Die Mondlandung war auch mal ein großes Ding und sie ist es für mich noch immer. Ich gehöre zum Glück nicht zu den Personen, welche die Mondlandung infragestellen und alles nur für eine Verschwörungstheorie halten. Wer es anders hält, bekommt mit den vielen Fotos vielleicht doch noch die Möglichkeit, diesen Unsinn zu revidieren.

Sehr coole Fotoidee: Rich McCor aka Paperboyo verbindet bekannte Fotomotive mit Papier

Ich bekomme ja regelmäßig einen dicken Hals, wenn ich mich versehentlich in ein Fotoforum oder eine Fotogruppe bei Facebook verirre. Da haut man sich wegen ein paar Pixeln mehr oder weniger Auflösung auf die Omme, dabattiert stundenlang über irgendwelche Randverzeichnungen und überhaupt … Zwischenzeitlich machen Fotografen wie Rich McCor sehr sehenswerte Fotos, die dann auch gleich mal zu einer Viertelmillion Instagramm-Abos führen. Verdientermaßen!

Wochenendprojekt: Grunge-Texturen fotografieren

Sehr gefragt sind gerade bei den Microstockagenturen sog. „Grunge-Textures“, also Fotos von verfallenen Mauern, abgebröckelten Putz, abgeblätterter Farbe oder dreckigen und verrosteten Oberflächen. Hauptsache bei den Grunge-Textures ist eine starke Struktur sowie eine marode Optik. Solche Motive findet man eigentlich an jeder Ecke, aber kaum jemand interessiert sich für diese faszinierenden Strukturen. Gerade ein bedeckter Himmel eignet sich sehr gut für diese Fotoideen, weil das diffuse Licht weiche Schatten erzeugt und die Texturen gleichmäßiger wirken lässt.

Verschiedene Grunge-Texturen

Meistens wird man auch etwas ungläubig angesehen, wenn man mit seiner Kamera vor einer solchen Wand steht und wie besessen fotografiert. „Was gibt es denn da schon zu sehen? Das ist doch nur eine alte Mauer!“ denken die sich – aber wir sehen da natürlich mehr!

Weiterlesen …

Der kostenlose nachbelichtet-Newsletter für dich