(Silvester) Feuerwerk richtig fotografieren – Tipps und Tricks

Ein Jahr ist wieder herum und morgen geht es gegen Mitternacht am Himmel wieder richtig ab. Feuerwerk ist das Thema. Wer zu diesem Zeitpunkt noch fähig ist ein Kamera zu halten (und zu bedienen), kann ja mal das Feuerwerk fotografieren. Hier ein also eine Anleitung für Feuerwerksfotos.

Von Kollegen, Kameras und falschen Vorstellungen

In unserer Firma bin ich der Foto- und Videomann. Ich fotografiere beinahe täglich unsere wissenschaftlichen Geräte, Zubehör und Proben. Außerdem mache ich Videos zur Bedienung und Anwendung der Geräte, aber auch Produkt- und Messevideos. Daher bin ich in der Firma natürlich auch ein gefragter Ansprechpartner rund um das Thema Fotografie und Kameras – nicht zuletzt auch wegen dieser Seite. Ein kürzlich geführtes Gespräch ist aber fast symptomatisch wenn es um Kameras und Fotografie geht.

Mein wohl wichtigster und bester Lightroom Tipp

Ich schreibe hier viel über Lightroom, weil es ein tolles Programm ist und die grundlegende Bildbearbeitung, aber auch Bildverwaltung deutlich vereinfacht und beschleunigt hat. Neben den ganzen technischen Tipps und Infos zu Funktionen, Schaltern und Knöpfchen gibt es aber einen sehr wichtigen und allgemeinen Tipp dazu. Wenn nicht sogar den wichtigsten Tipp überhaupt.

Fotografen sehen wohl doch nicht mehr als andere

Im letzten Sonntags-Blick habe ich darüber geschrieben, dass ich sehr viel weniger als früher, dafür aber gezielter fotografiere. Auch dass das ständige Fotografieren eine Belastung sein kann und man manche Eindrücke einfach genießen sollte, als ständig nur mit der Kamera vorm Gesicht herumzulaufen. Dazu habe ich nun eine interessante, hochwissenschaftliche Studie gefunden.