Duden Korrektor und Openoffice als Blog-Editor

Duden Korrektor für OpenOfficeFür den „Vielblogger“ ist es meist angebracht, die zu veröffentlichenden Texte in einer Textverarbeitung zu entwerfen, da hier der Schreibkomfort mit Wortergänzungen, Autokorrektur für Buchstabendreher oder Rechtschreibprüfung doch erheblich höher ist, als beim direkten Verfassen der Texte im WordPress-Editor.

Gerade bei der Rechtschreibprüfung schwächeln aber die mitgelieferten Lösungen der Softwarehersteller. Bei Microsoft ist diese zwar noch ganz brauchbar, kennt aber von Haus aus viele Wörter nicht und gibt keinerlei Hinweise zur Zeichensetzung etc.

Open- und StarOffice hingegen bringen zwar eine Korrektur mit, diese ist aber maximal als „rudimentär“ zu bezeichnen.

Abhilfe schafft der Duden Korrektor, der in der Version 4 erhältlich ist und jetzt auch Windows Vista unterstützt. Der Duden Korrektor ersetzt dabei die Rechtschreibprüfung der Office-Programme, durch eine eigene sehr komfortable und aussagekräftige Version.

Weiterlesen …