Ich zeige einige Fotos vom RPWL-Konzert im Bergkeller Reichenbach

Ich bin ja ein großer Fan progressiver Rockmusik und im benachbarten Vogtland, genauer gesagt in der Stadt Reichenbach, gibt es einen Wallfahrtsort für Prog-Freunde, den Bergkeller Reichenbach. Der Inhaber Uwe Treitinger – selbst schon fast eine Legende, vor allem aber ein Original – schafft es immer wieder, angesagte und legendäre Bands aus diesem Bereich der anspruchsvolleren Rockmusik für einen Auftritt in seinem kleinen Club zu gewinnen.

[image title=“RPWL bei Flickr“ size=“full“ id=“3293″ align=“center“ linkto=“http://www.flickr.com/photos/nachbelichtet/sets/72157622274396601/“ ]

Der nachbelichtet-Newsletter

Kein Spam - versprochen! Und du kannst dich jederzeit wieder abmelden!

Wie wir gestern erfahren durften, feiert der Bergkeller Reichenbach gleich zwei Jubiläen: Er ist 40 Jahre in der Bewirtschaftung der Treitingers und seit 140 Jahren ohne Unterbrechung geöffnet. Von meiner Seite möchte ich Uwe dazu recht herzlich gratulieren und würde mir wünschen, dass er auch weiterhin so hochkarätige Acts für sich gewinnen kann!

[image title=“RPWL“ size=“full“ id=“3313″ align=“center“ linkto=“full“ ]

Der Bergkeller ist wirklich klein. Man steht mit der Band auf gleicher Ebene und der Bergkeller vermittelt eher das Feeling eines größeren Wohnzimmers. Genau das macht aber auch den Charme dieser ungewöhnlichen Location aus, die grundsätzlich gestopft voll ist.

So war es auch am Mittwoch wieder beim Konzert der deutschen Progband RPWL, die statt den eigenen Songs ein komplettes Pink Floyd Set spielten – übrigens exklusiv im Bergkeller. Hintergrund ist, dass RPWL als Pink Floyd Coverband anfingen, bevor sie mit ihren eigenen Titeln bekannt wurden. Es war in der Tat ein absolutes Erlebnis, den Jungs von RPWL beim zelebrieren der Pink Floyd Klassiker zuzuhören und zuzusehen.

[image title=“RPWL“ size=“full“ id=“3292″ align=“center“ linkto=“full“ ]

Eine Herausforderung ist der Bergkeller aber nicht nur für die dort auftretenden Musiker – wir hatten gestern trotz verhaltener Außentemperatur wieder einmal über 30 Grad – sondern auch für den Fotografen. Der Bergkeller ist wohl der einzige Veranstaltungsort, an dem man in der Haupsache den Weitwinkel nutzt und auch Kameras mit ISO 6400 nicht viel nützen, denn es gibt einfach kein vernünftiges Licht. Zudem ist es so eng, dass man sich schon etwas einfallen lassen muss, um einigermaßen interessante Einstellungen zu erhalten.

Weiterlesen …

Highlight für Prog-Freunde: Das 3. Artrock Festival

Der Uwe vom Bergkeller Reichenbach bringt ja immer wieder Top-Acts des Prog-Genres in seinen kleinen Club nach Reichenbach. Auf kleinstem Raum kann man unvergessliche Konzerte genießen, zuletzt war es bei mir der Auftritt der Prog-Götter von Sieges Even. Nunmehr das dritte Mal gibt es jetzt auch das Artrock-Festival … Weiterlesen …