So setzt Du die Serienbildfunktion Deiner Kamera sinnvoll ein

Neben der Auflösung (den „Megapixeln“) hat sich bei modernen Kameras besonders ein Wert verbessert: die Geschwindigkeit der Serienbildfunktion. Waren es bei der Nikon D70 noch magere 3 Bilder pro Sekunde, konnte die D90 schon mit 4,5 Bildern pro Sekunde (oder fps = Frames per Second) aufwarten, und die aktuelle Nikon D7000 schafft 6 Bilder.

Trotz dieser beachtlichen Leistung ist die Serienbildfunktion wohl eine der am wenigsten eingesetzten Kamerafeatures. Häufig höre ich die Aussage: „Ich bin kein Sportfotograf, daher habe ich keinen Bedarf für schnelle Serienbilder!“.

Die Serienbildfunktion kann Dir helfen bessere, schärfere und interessantere Bilder zu gestalten.