PSP FETpressor – nahe am Original – aber weiter

Es gibt Plugins und es gibt Lieblings-Plugins. Dazu gehört bei mir eindeutig der PSP FETpressor. Das Kompressor-Plugin orientiert sich am berühmten 1176 Vorbild, bietet aber noch sehr viel mehr.

Braucht es noch einen weiteren Kompressor? Diese Frage stellt sich natürlich angesichts der unzähligen Kompressor-Plugins. Wenn man es macht wie PSP, dann kann ich diese Frage aber mit einem klaren „Ja!“ beantworten. 

Der PSP FETpressor bietet die typische Charakteristik eines FET-Kompressors vom Schlage des Urei 1176. In meinem Test des Klark Teknik 76-KT konnte er eindrucksvoll unter Beweis stellen, dass er sehr nahe an vergleichbarer Hardware arbeitet. Er erzeugt sogar die typische Verzerrung, wenn man Attack- und Release auf die schnellsten Zeiten einstellt und die Ratio-Einstellung auf Rechtsanschlag.

Was ich an den PSP-Plugins sehr schätze ist, dass man hier nicht nur bekannte Hardware-Vorbilder kopiert oder strikt emuliert, sondern die Ausstattung und Möglichkeiten um weitere sinnvolle Funktionen erweitert. 

So verfügt der FETpressor über einen eingebauten Hochpass für die Sidechain und einen Blend-Regler für einfache Parallelkompression ohne zusätzlichen Aufwand. Der FETpressor ist auch ein Stereo-Kompressor, der entweder mit den gleichen Einstellungen für den linken und rechten Kanal arbeiten kann, oder mit individuellen Settings. 

Du möchtest keinen Beitrag verpassen? Dann melde dich zum kostenlosen nachbelichtet-Newsletter an!

Kein Spam - versprochen! Und du kannst dich jederzeit wieder abmelden!

Anders als beim 1176, verfügt der FETpressor über eine konventionelle Bedienung mit Treshold-Regler und auch Attack- und Releasezeiten werden im Uhrzeigersinn gedreht länger und nicht kürzer als beim Original.

PSP hat den FETpressor mit der Zero Latency Processing Technologie ausgestattet, sodass man ihn auch bei Live-Anwendungen oder beim Tracking einsetzen kann. Wie von allen PSP-Plugins bekannt, bietet auch hier der Preset-Browser die Möglichkeit zum einfachen A/B-Vergleich von Einstellungen.

Den PSP FETpressor gibt es für 99 US-Dollar für Windows und Mac, als VST, VST3, RTAS und AU-Version. Lizenziert wird über ILok, es wird aber kein ILok-Stick benötigt.

PSP FETpressor Kompressor

Klang
Funktionsumfang
Preisleistung
Haben-Muss-Faktor

Fazit

Der PSP FETpressor ist ein absoluter Universalkompressor und kann als Allround-Kompressor auf jeder Spur eingesetzt werden. Dass es sich nicht sklavisch am großen Vorbild orientiert, erweitert den Einsatzbereich ungemein.

Den PSP FETpressor gibt es für 99 US-Dollar für Windows und Mac, als VST, VST3, RTAS und AU-Version. Lizenziert wird über ILok, es wird aber kein ILok-Stick benötigt.

5
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Das Kommentarformular speichert deine Namen, deine E-Mail-Adresse und den Inhalt, damit wir den Überblick über die auf der Website veröffentlichten Kommentare behalten können. Bitte lies und akzeptiere unsere Website-Bedingungen und Datenschutzerklärung, um einen Kommentar zu schreiben.
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Irrtümer und Preisfehler vorbehalten.