Keine RAW-Pflicht bei Adobe Lightroom

[image title=“Lightroom 2″ size=“medium“ id=“960″ align=“left“ alt=“Lightroom 2″ linkto=“http://nachbelichtet.com/wp-content/uploads//2008/08/lightroom2.png“ ]Wenn man einmal die Diskussionen und Fragen zu Adobe Lightroom verfolgt fällt auf, dass einige, die sich mit Lightroom anfreunden möchten unsicher sind, ob sie dann auch gleich auf das RAW-Format umsteigen müssten. Natürlich funktioniert Lightroom auch mit ganz … Weiterlesen …

[image title=“Lightroom 2″ size=“medium“ id=“960″ align=“left“ alt=“Lightroom 2″ linkto=“http://nachbelichtet.com/wp-content/uploads//2008/08/lightroom2.png“ ]Wenn man einmal die Diskussionen und Fragen zu Adobe Lightroom verfolgt fällt auf, dass einige, die sich mit Lightroom anfreunden möchten unsicher sind, ob sie dann auch gleich auf das RAW-Format umsteigen müssten.

Natürlich funktioniert Lightroom auch mit ganz normalen JPEG-Dateien wunderbar und auch die Bildkorrektur und Bearbeitung hat in Lightroom bei JPEGs viel zu bieten. In vielen JPEGs steckt mehr an Bildinformation, als man glaubt und es lassen sich ähnliche Ergebnisse erzielen, wie unter RAW. Einschränkungen gibt es allenfalls bei der exzessiven Belichtungskorrektur und bei extrem stark abweichendem Weißabgleich.

Wieder möchte ich auf das viel diskutierte Thema „Bilddetails“ eingehen. Der Output aktueller SLRs im JPEG-Format hat nicht ganz den Grad an Details, wie das RAW-Format. Dies relativiert sich allerdings, sobald das Bildrauschen bei RAW-Dateien entfernt wird. Hier liegen die bereits „entrauschten“ Endergebnisse direkt aus der Kamera vorne und bieten dadurch mehr Spielraum für Korrekturen, ohne dass Bildrauschen unangenehm in den Vordergrund dringt.

RAW hat unter bestimmten Voraussetzungen Vorteile, vor allem auch dann, wenn der Faktor Zeit keine Rolle spielt. Mit JPEG braucht man aber keine Angst zu haben, dass man schlechtere Qualität erhält. Das war bei den Kameras vor 3 bis 4 Jahren noch etwas anders – heute überzeugen mich jedoch die JPEGs direkt aus der Kamera mehr.

Letzte Aktualisierung am 23.11.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

8 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Irrtümer und Preisfehler vorbehalten.