ioShutter – Nikon und Canon Kameras mit iPhone und iPad auslösen

ioShutter nennt sich ein neues Gadget, mit dem man Nikon Kameras ab der D90 und Canon Kameras per iPhone und iPad auslösen kann. Aber nicht nur das, denn das kleine Geräte ermöglicht auch Zeitraffer- und Timerfunktionen sowie ein paar zusätzliche Gags.

Eine Nikon Kamera mit dem iPhone auszulösen, gehört wohl zu den gefragtesten Anwendungen in Zusammenhang mit iOS und Apps. Mit dem ioShutter gelingt das nun ziemlich komfortabel und auch recht preiswert.

ioShutter Kabel

Der ioShutter wird am Kopfhörerausgang des iPhones oder iPads angeschlossen und mit der Kamera verbunden. Das ist schon einmal ein Vorteil, weil es damit egal ist, ob man ein iPhone 4s oder iPhone 5 besitzt, welche sich ja durch den Docking-Anschluss mittlerweile unterscheiden.

Über die kostenlose App lassen sich dann Intervall- / Zeitrafferaufnahmen, Langzeitbelichtungen und Timerfunktion bis zu zwei Wochen realisieren. Man kann die Kamera sogar per Händeklatschen oder durch schütteln des iPhones auslösen.

Der ioShutter wird für 69,90 Euro angeboten und kostet damit nicht viel mehr, als ein Intervallauslöser chinesischer Herkunft.Mit der optionalen Pro App für 9,99$, kann man die Kamera sogar Kalender-gesteuert auslösen lassen.

Fotografen dürften sich über einen ioShutter als Weihnachtsgeschenk sicher freuen, sofern eine kompatible Kamera und ein iOS Gerät vorhanden ist. Der Hersteller gibt sogar einige Pentax, Samsung und Hasselblad Kameras für die Benutzung mit dem ioShutter frei. Mehr dazu auf seiner Website.

7 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Irrtümer und Preisfehler vorbehalten.