Ich bin bei Windows 7 angekommen

[image title=“Windows 7 Box“ size=“full“ id=“3403″ align=“left“ linkto=“full“ ]Oh, meine Güte: Ich bin mit der Veröffentlichung von Windows 95 damals in die Welt der PCs eingestiegen. Natürlich ging es über Windows 98, Abstechern zu NT 4.0 und dem Horror-OS Windows Me schnurstracks zu Windows 2000 Professional, das ich … Weiterlesen …

[image title=“Windows 7 Box“ size=“full“ id=“3403″ align=“left“ linkto=“full“ ]Oh, meine Güte: Ich bin mit der Veröffentlichung von Windows 95 damals in die Welt der PCs eingestiegen. Natürlich ging es über Windows 98, Abstechern zu NT 4.0 und dem Horror-OS Windows Me schnurstracks zu Windows 2000 Professional, das ich wohl die längeste Zeit benutzt habe.

Ich war mit Windows 2000 sogar so zufrieden, dass ich sehr lange Zeit XP-Verweigerer war. Aber selbstverständlich bahnte sich dann auch XP seinen Weg auf meine Platte, welchem im Oktober 2008 durch den nachbelichtet-PC Windows Vista in der 64Bit Version folgte.

Seit Windows 2000 muss ich aber auch feststellen, dass ich wirklich keine ernstzunehmenden Probleme mehr mit Windows hatte. Am 22. Oktober kommt nun Windows 7 in den Handel, ein Grund für mich, den Selbstversuch zu wagen und Windows 7 Ulitmate 64 zu installieren. Um eine möglichst unbelastete Sicht der Dinge zu erhalten, habe ich mich für eine Neuinstallation entschieden, obwohl von Vista aus ein Upgrade möglich gewesen wäre. Arbeitet man noch mit XP, ist eine Neuinstallation übringens zwingend notwendig.

[image title=“Windows 7 bei …nachbelichtet“ size=“medium“ id=“3401″ align=“left“ linkto=“full“ ]Nach ca. einer halben Stunde, befinden sich das neue Betriebsystem auf der Festplatte und wird zum ersten mal gestartet. Was mich zuerst begeistere war, dass nahezu meine komplette Hardware erkannt wurde und funktionsfähig war – inzig der Treiber für meine DVB-S Karte fehlte und war flott nachinstalliert. Leider funktioniert diese Technisat SkyStar 2 PCI wieder nicht mit dem MediaCenter – was aber auch schon unter Vista nicht ging. Zwar wird sie erkannt, findet jedoch keine Sender. Mit meiner anderen TV-Software DVBviewer geht alles einwandfrei. Vielleicht hat ja jemand einen Tipp?

Schnell meine Software wie Lightroom, Photoshop, Cubase 5, Magix Samplitude 11 usw. draufgebügelt und mal losprobiert. Was soll ich sagen? Es ist völlig unspektakulär: Alles funktioniert wie vorher auch unter Vista oder XP. Bei meinen Audioprogrammen oder „DAWs“ kann man im Vergleich zu Vista eine etwas ruhigere Leistungsanzeige erkennen und ich komme mit der Latenz eine Stufe weiter nach unten, als unter Vista und XP (96 Samples bei der MOTU 828 Mk II).

Was jedoch viel auffälliger ist jedoch, dass Windows 7 extrem schnell reagiert – es fühlt sich sehr viel schneller an als Vista und auch schneller als XP. Fenster öffnen, schließen, Dateien kopieren und verschieben, den Arbeitsplatz öffnen etc. geht alles deutlich flotter von der Hand und macht damit sehr viel mehr Spaß. Nach einiger Benutzung fällt außerdem positiv auf, dass Windows nicht mehr so oft fragt, wenn man Software installieren möchte etc. Wenn man nun einen Ordner mit Bildern aufruft, bekommt man trotzdem Größe, Erstellungsdatum etc. angezeigt und muss sich nicht mit dieser „Typ-gerechten“ Ansicht von Vista rumschlagen, bei der man die gewünschten Felder erst wieder mühsam einblenden musste.

Das neue System bootet, nachdem das BIOS fertig ist, von meiner INTEL X25 Solid State Disk übrigens in 18 Sekunden …

Ich bin also mehr als zufrieden, was den Wechsel auf Windows 7 angeht und werde Euch weiter Berichten!

14 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Irrtümer und Preisfehler vorbehalten.