Filmemacher kommentiert die Videofunktion der Nikon D90

[image title=“Die neue Nikon D90″ size=“medium“ id=“1085″ align=“left“ linkto=“http://nachbelichtet.com/wp-content/uploads//2008/09/nikon_d90_images.jpg“ ]Stu Maschwitz ist Filmemacher und kommentiert in seinem Blog die Videofähigkeiten der Nikon D90. Er merkt richtigerweise an, dass der fehlende Autofokus keinen Mangel darstellt, denn bei professionellen Videodrehs wird praktisch ausschließlich auf manuelle Fokussierung gesetzt. Was ihm mehr … Weiterlesen …

[image title=“Die neue Nikon D90″ size=“medium“ id=“1085″ align=“left“ linkto=“http://nachbelichtet.com/wp-content/uploads//2008/09/nikon_d90_images.jpg“ ]Stu Maschwitz ist Filmemacher und kommentiert in seinem Blog die Videofähigkeiten der Nikon D90.

Er merkt richtigerweise an, dass der fehlende Autofokus keinen Mangel darstellt, denn bei professionellen Videodrehs wird praktisch ausschließlich auf manuelle Fokussierung gesetzt. Was ihm mehr missfällt, sind die fehlenden, manuellen Kontrollmöglichkeiten bei der Belichtung, da diese wohl automatisch geregelt wird, was bei wechselnden Lichtsituationen unschöne Effekte erzeugen kann.

Stu geht davon aus, dass sich Canon nicht lange bitten lässt und seinen neuen SLRs auch eine Moviefunktion spendieren wird, womöglich sogar mit 1080p, wobei sie vermutlich nicht ihre eigenen HD-Videokameras gefährden wollen. Das Knowhow im Videobereich ist sicher eher bei Canon zu Hause. Man darf gespannt sein.

HIER gehts zum Beitrag von Stu Maschwitz

Letzte Aktualisierung am 22.10.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API