DJI Mavic Mini 2 steht bald in den Läden

Nun also doch: Der Nachfolger der DJI Mavic Mini mit 4k-Kamera steht in den Startlöchern und es gibt schon ein erstes Unboxing-Video.

Ein YouTuber hat bereits eine DJI Mavic Mini 2 bei einem Händler ergattern können und stellte ein Unboxing-Video ins Netz.

Der Nachfolger der Mavic Mini kommt demnach mit der bereits vermuteten 4k-Kamera und auch einer neuen Fernbedienung, die physische Schalter für die Flug-Modi sowie ein Einstellrad für die Kameraneigung bietet. Beides ist aus meiner Sicht eine sehr gute Verbesserung. Das Smartphone wird nun auch auf der Oberseite der Fernbedienung gehalten.

Noch immer muss man auf ActiveTrack oder die Obstacle Avoidance verzichten, dafür ist OcuSync 2.0 dabei, was eine bessere Funkverbindung und damit Reichweiten bis 10 km ermöglicht. Als Flugzeit werden 31 Minuten (maximal) angegeben

Preislich bewegt sich die DJI Mavic Mini 2 auf dem gleichen Niveau wie der Vorgänger und kostet 449 US-Dollar, bzw. 599 US-Dollar für die Fly-More-Combo.

Die Preise für das aktuelle Modell dürften damit bald fallen und wenn man auf die neuen Funktionen verzichten kann, ist sicher das ein oder andere Schnäppchen möglich. Die aktuelle Mavic Mini kam 2019 am 30. Oktober auf den Markt. Vermutlich dürfte das nun auch das offizielle Datum für den Nachfolger sein. Allerdings könnte das Video auch ein kompletter Fake sein – dann aber ein ziemlich guter …

Der kostenlose nachbelichtet-Newsletter für dich

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Das Kommentarformular speichert deine Namen, deine E-Mail-Adresse und den Inhalt, damit wir den Überblick über die auf der Website veröffentlichten Kommentare behalten können. Bitte lies und akzeptiere unsere Website-Bedingungen und Datenschutzerklärung, um einen Kommentar zu schreiben.
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen