Das wichtigste Teil der Fotoausrüstung, das keine Fotoausrüstung ist

Wieder einmal hat mich ein Kommentar auf diesen Beitrag gebracht. Im Kern geht es darum, für welche Fotoausrüstung wir unser Geld ausgeben und ausgeben sollten.

Speziell ging es in einem Kommentar in diesem Beitrag über Farbräume darum, ob man einen Monitor mit erweitertem Farbraum (AdobeRGB) braucht, oder ob ein guter Standardmonitor genügen würde.

Ich selbst arbeite mit einem EIZO SX2762 und ich zähle dieses Display zum wichtigsten Teil meiner Ausrüstung, denn damit beurteile und entwickle ich meine Fotos. Das Display ist sehr viel mehr Stunden im Einsatz, als jede meiner Kameras und jedes Objektiv.

Oft sehe ich aber, dass Fotografen zwar tolle Kameras und Objektive benutzen, immer das neueste Modell haben wollen und dann aber an einem 200 Euro Display sitzen, das noch nicht einmal mit einer einfachen Lösung kalibriert wurde.

Im Endeffekt kann man damit nicht das Potential nutzen, welches das andere „primäre“ Fotoequipment – sprich die Kamera – hergibt.

Ich bin der Meinung, dass die Investition in diese „sekundäre“ Fotoausrüstung oft sehr viel lohnenswerter ist, als ständig in neue Kameras oder andere Ausrüstung zu investieren.

Wenn ich hier auf mein anderes Herzensthema, die Musikproduktion schaue, verhält es sich hier ähnlich. Ich kann mit einem Spitzenmikrofon aufnehmen und trotzdem nicht dessen Potential ausschöpfen, wenn ich schlechte Abhörlautsprecher habe.

Man darf auch nicht vergessen, dass es zwar Lösungen zur Monitorkalibrierung wie den Datacolor Spyder gibt, aber noch lange nicht jeder Monitor auch kalibrierbar ist.

Deckt ein Display noch nicht einmal den sRGB-Farbraum zuverlässig ab, ist vielleicht auch noch sehr blickwinkelabhängig oder hat eine sehr ungleichmäßige Helligkeitsverteilung, nützt auch eine Kalibrierung nur recht wenig. Viele denken aber, dass man damit jeden Standardmonitor zu einem perfekten Display zur Bildbearbeitung machen kann.

Es lohnt sich hier wirklich, einmal richtig Geld in die Hand zu nehmen, zumal das Display wohl sehr viel länger im Einsatz ist, als viele andere Teile der Fotoausrüstung.

4 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Irrtümer und Preisfehler vorbehalten.