Godox A1: Günstiger Studioblitzauslöser für Smartphones

Die Bildqualität der aktuellen Smartphone-Kameras ist auf einem Niveau angelangt, das man früher nur mit DSLRs hatte. Für Produktfotos oder gar Portraitshootings war man jedoch auf Dauerlicht angewiesen. Godox hat nun einen Blitzauslöser für Smartphones im Programm, der nicht nur externe Blitze triggern kann, sondern auch gleich noch einen eigenen Blitz und ein Dauerlicht eingebaut hat und das für einen sehr günstigen Preis.

Kommentar: Läutet die D850 eine Zeitenwende bei Nikon ein?

Mal ehrlich: Wie sehr interessieren euch noch neue Kameramodelle? Anders als noch vor 10 Jahren, wo man auf die neue Nikon, Canon XY fieberte, ist für mich das Erscheinen einer neuen Kamera relativ uninteressant. Vorbei sind die Zeiten, in denen neue DSLR-Kameras Quantensprünge in Auflösung, Bildqualität und Ausstattung machten. Ein paar Pixel da, ein paar Frames pro Sekunde dort machen für mich keinen Unterschied mehr. Nikon machte es selbst einem bekennenden Nikon Fan wir mir nicht immer leicht Begeisterung zu verspüren. Offenbar will man mit der angekündigten D850 das Ruder herumreißen.

Metz mecablitz M400 und mecablitz 26 AF-2 – zwei kompakte Systemblitzgeräte – mit Gewinnspiel!

Der fränkische Traditionshersteller Metz hat eine ganze Reiher neuer Blitzgeräte aufgelegt. Darunter nicht nur Leitzahl-Boliden, sondern auch sehr kompakte und trotzdem leistungsfähige Blitzgeräte. Zudem ist man nun auch mit Studioblitzen, Funkauslösern und allerlei Lichtformern am Start. Ich habe mir den mecablitz M400 und den mecablitz 26 AF-2 einmal genauer angesehen und, passend zur Weihnachtszeit, könnt ihr einen mecablitz 26 AF-2 gewinnen!

Wie ich mich kunterbunt für meine neue Kamera entschieden habe – mit den Frixion Colors von Pilot Pen

Eine neue Kamera zu kaufen ist ja nicht ganz einfach. Auflösung, Ausstattung, Brennweite – alles will genau überlegt sein. Welche Funktionen braucht man wirklich, welche möchte man nur und welche wird man später überhaupt nutzen? Man will ja auch nicht Geld für Funktionen ausgeben, die man gar nicht braucht. Mir helfen bei solchen Entscheidungen immer ein Blatt Papier und ein paar bunte Stifte.

Günstiges und langes Tethering-Kabel für Lightroom und andere Programme

Tethering ist ja so eine Geschichte, die ich nicht mehr missen möchte. Jedes Foto direkt nach dem Auslösen auf dem Rechner betrachten zu können, ganz ohne lästiges Auslesen von Speicherkarten, ist schon eine tolle Sache. Wenn man aber etwas mehr Bewegungsspielraum möchte, wird es schnell teuer. Ich habe habe eine günstige Alternative gefunden.

Günstige Dauerpower für lange Fotoshootings, TimeLapse und DSLR-Videos

Das schöne an einer Spiegelreflexkamera – im Vergleich zu einer spiegellosen – ist, dass die Akkus ziemlich lange durchhalten. 1000 Fotos sind mit meiner Nikon D750 kein Problem. Trotzdem gibt es Anwendungen wie Zeitraffer-Aufnahmen und natürlich DSLR-Videos, die sehr viel mehr Strom verbrauchen. Da das wechseln des Akkus nervig und wie bei Zeitraffer-Setups auch nicht immer ganz einfach ist, habe ich mir eine DIY-Alternative überlegt, die man mit Nikon, Canon und Sony Kameras nutzen kann.

Sehr günstig geblitzt: Das Neewer NW-565 EX Blitzgerät im Test

Wenn man erst einmal eine Kamera samt Objektiv hat, kommt als nächstes eine passende Tasche und dann ein (hoffentlich) ordentliches Stativ. Irgendwann merkt man aber, dass man mit dem vorhandenen Licht alleine nicht mehr auskommt und der Ausklappblitz der Kamera nicht wirklich hilfreich ist. Ein Blitzgerät muss her! Eine erstaunlich gute und preiswerte – nein billige – Alternative ist der Neewer NW-565 EX, den ich mir kürzlich bestellt und genauer angesehen habe. Meine Erfahrungen mit dem Neewer NW565EX möchte ich euch in diesem Test zeigen.