Der Sonntags-Blick KW6 – tiefe Bässe, schneller Lightroom Workflow, kostenlose Adobe Software und Foto-Gadgets

Meine erste Arbeitswoche in der neuen Firma ist bereits schon wieder Geschichte und ich bin wirklich begeistert. Hier bei nachbelichtet geht es natürlich auch weiter.

Mein neuer Job hat sehr viele Facetten: Von Web-Inhalten, über Social Media, E-Learning und Videoproduktion ist alles dabei. Genau das ist es ja auch, um das sich auch nachbelichtet im Kern dreht. Meine Kenntnisse kann ich nun wieder professionell einsetzen und freue mich sehr darüber – und das sage ich nicht nur, weil meine neuen Kollegen hier aufmerksam und interessiert mitlesen 😉 Es ist eine absolute Hightech-Branche und die Themen sind schon sehr anspruchsvoll.

TC Electronic BG 250 Basscombo im Test

Um tiefe Bässe ging es diese Woche, denn ich bin mal wieder meiner musikalischen Leidenschaft nachgegangen und habe einen Basscombo von TC Electronic getestet. Was ich von diesem bemerkenswerten Bassverstärker halte, seht ihr in diesem Video.

Die nachbelichtet-Beiträge direkt und kostenlos in dein Postfach!

HIER gehts zum Test

Lightroom-Quickie

Im Lightroom-Quickie der Woche habe ich mal hochgestapelt – aber natürlich nur für den guten Zweck und der war in diesem Fall der schnellere Workflow bei Serienbildern, Belichtungsreihen, Panorama- und HDR-Aufnahmen.

Was eine kleine Funktion für eine große und praktische Wirkung haben kann, könnt ihr im Lightroom-Quickie nachlesen.

HIER gehts zum Quickie

80 Jahre Nikkor

Mit einem Video gibt Nikon einen kurzen aber interessanten Einblick in die Produktion der Nikkor-Objektive. Anlass ist das 80-jährige Jubiläum der Fotosparte.

HIER gehts zum Beitrag

Adobe Creative Suite CS2 kostenlos – oder doch nicht?

Der kostenlosen Download der Adobe Creative Suite CS2 hatte Anfang des Jahres für einen Ansturm auf die Adobe-Server gesorgt. Schnell ruderte Adobe aber zurück – aber ohne klare Richtung. Ob der Download nun legal nutzbar ist oder nicht, könnt ihr HIER nachlesen.

Nikon und Canon Kameras per WiFi und iOS steuern

CamRanger nennt sich ein neues Foto-Gadget, das nicht nur die drahtlose Steuerung diverser Nikon und Canon Kameras zulässt, sondern auch noch ein Livebild übertragen kann.

Hier gehts zum Beitrag

Wenn ihr noch schnell seid, könnt ihr eine interessante Doku von arte über eine Göttinger Druckerei ansehen, die sich auf die Zusammenarbeit mit bekannten Fotokünstlern spezialisiert hat.

Hier lang

Was sonst noch war

Ich habe mich von meinem Mac Mini getrennt und bin jetzt erst einmal wieder Mac-frei. Die Leistung genügte meinen Anforderungen einfach nicht mehr, da z. B. Adobe Premiere CS6 darauf keine Chance hatte. Vielleicht kommt ja mal ein Macbook Pro ins Haus, aber erst wenn es im Sommer neue Modelle gibt. In Sachen ausdauerndes und leichtes Notebook geht einfach kein Weg an Apple vorbei und einigermaßen vergleichbare PC-Notebooks kosten ähnlich viel Geld oder auch mehr.

Auf dem Desktop schwöre ich jedoch weiterhin auf die Leistung und Flexibilität von Windows. Hier bewege ich mich mit meinen Anforderungen in der Mac Pro Liga und der ist einfach jenseits von Gut und Böse, zumal die derzeitigen Modelle hoffnungslos veraltet sind.

Schönen Sonntag!

Wie hat dir dieser Beitrag gefallen?

1 gar nicht (warum nicht?)2 Geht so ...3 ganz interessant4 Toller Artikel5 Sehr gut! Mehr davon! (Gib die erste Bewertung ab!)
Loading...

Ähnliche Beiträge lesen:

Schreibe einen Kommentar