Eine Technik, die mich in der letzten Zeit ziemlich begeistert hat, ist die „Fake-Model-Photography“. Dabei entstehen aus ganz normalen Fotos Bilder, die aussehen, als würden sie eine Szene auf einer Modelleisenbahn darstellen. Dieser Effekt erfordert normalerweise ein Tilt-Shift-Objektiv. Ich zeige Dir aber, wie Du diesen interessanten Bildeindruck auch mit Photoshop (oder einer anderen Bildbearbeitungssoftware) realisieren […]

Dieser Beitrag wurde 2009 veröffentlicht.
Seitdem hat sich viel getan und manche Informationen und Links sind vielleicht nicht mehr aktuell!

Eine Technik, die mich in der letzten Zeit ziemlich begeistert hat, ist die „Fake-Model-Photography“. Dabei entstehen aus ganz normalen Fotos Bilder, die aussehen, als würden sie eine Szene auf einer Modelleisenbahn darstellen.

Dieser Effekt erfordert normalerweise ein Tilt-Shift-Objektiv. Ich zeige Dir aber, wie Du diesen interessanten Bildeindruck auch mit Photoshop (oder einer anderen Bildbearbeitungssoftware) realisieren kann. Das Video steht bei YouTube auch in HD-Auflösung zur Verfügung.

Wenn Dir dieses Video gefallen hat und Du vielleicht selbst ein paar schöne Fake-Models erstellt hast, würde ich mich über Deinen Kommentar freuen. Gerne kannst Du auch einen Link zu Deinen Bildern einfügen!

[UPDATE] Ich habe noch eine schöne Seite mit vielen interessanten Fake-Models, wie dem Bild unten von Rolo Hauck gefunden klick mal HIER

alt


Links:

Fake-Models bei Flickr
Tilt-Shift-Objektive bei Wikipedia erklärt

13 Responses

  1. czoczo

    Gestern habe ich grade das Tilt-Shift Fake ausprobiert …
    Solsche schöne ergebnisse hebe ich leider nicht bekommen
    aber ich bleibe am ball 🙂

    übrigens … eine Fantastische seite .
    die Adresse habe ich inzwischen in meine Lesezeichen übernohmen um öffter hier vorbei zu schauen

    Viele Grüsse

    Antworten
    • Markus

      Da musst du einfach mal ausprobieren. Es hängt sehr stark vom Motiv ab, wie gut das Ergebnis wirkt.
      Übrigens kannst du meine Seite auch per RSS abonnieren, anstatt sie jedes mal per Lesezeichen anzusurfen. Eine kleine Anleitung dazu findest du HIER

      Antworten
  2. Denny

    Hi,

    ich habe mich auch mal versucht und das in meinen Blog einfließen lassen:
    http://www.creative-generation.com/?p=1105#more-1105

    Vielleicht hinterlässt du ja mal ein Zeichen ^^

    Gut finde ich die Hervorhebung der Videodarstellung wie farbige Balken und der Mauskreis. Mit welchem Programm hast du das umgesetzt?
    Als Anregung würde ich dir mitgeben das Video nicht am Stück zu machen bzw. zwei dreimal … es gibt ein paar kleine Aussetzer und dafür wie lange der Effekt funktioniert geht das Video meiner Meinung nach zu lange.
    Ich hoffe das hilft dir.

    Gruß Denny

    Antworten
  3. Arne1101

    Danke 😉 Ja ich hatte es ausversehen auf privat gestellt. Bin die ganze Zeit am durchforsten meiner Fotosammlung, welches sich noch eignen könnte. Echt ein einfacher, aber wirkungsvoller Effekt.

    Antworten

Und jetzt seid ihr dran! Schreibt doch einen Kommentar!

Mit gekennzeichnete Links sind Affiliate-Links zu Amazon