Das „flaggen“ von Fotos gehört zu meinen ersten Aktionen in Lightroom, nachdem ich die Bilder von der Speicherkarte importiert habe. Damit erfolgt bei mir die Vorsortierung brauchbarer und völlig ungeeigneter Fotos. Einfach per Cursor durch die Bilder gehen und die guten Fotos mit der P-Taste markieren. Wenn man damit durch ist, kann man all diese […]

Dieser Beitrag wurde 2009 veröffentlicht.
Seitdem hat sich viel getan und manche Informationen und Links sind vielleicht nicht mehr aktuell!

alt Das „flaggen“ von Fotos gehört zu meinen ersten Aktionen in Lightroom, nachdem ich die Bilder von der Speicherkarte importiert habe. Damit erfolgt bei mir die Vorsortierung brauchbarer und völlig ungeeigneter Fotos. Einfach per Cursor durch die Bilder gehen und die guten Fotos mit der P-Taste markieren. Wenn man damit durch ist, kann man all diese markierten Fotos ganz schnell und einfach per STRG+ALT+A auswählen und danach z.B. in eine Kollektion umwandeln, weiter bewerten, verschlagworten und bearbeiten.

alt

3 Responses

  1. Frank

    ich markiere auch mit P all das, was übrig bleibt, die Fotos, die mich persönlich noch interessieren (Webseite, FB, usw.) bekommen noch 5 Sterne. Der Rest fliegt gleich in die Tonne.

    Ich habe es früher auch über X gemacht und dann die abgelehnten Bilder gelöscht. Aber, wie ich jetzt in einem Webinar gelernt habe, ist es psychologisch besser, die guten Bilder zu markieren, anstatt sich auf die schlechten zu konzentrieren. Mit der Zeit denkt man, „boah, so viele schlechte Bilder“, im Fall vom Markieren der Guten stellt sich ein positiveres Bild im Kopf ein. Probiert das mal aus, da ist etwas dran.

    Antworten
  2. Oliver Timmermann

    Ich mache es ähnlich, allerdings verwendete ich zur Auswahl einen etwas erweiterten Arbeitsweg: Über Filter alle unmarkierten Bilder anzeigen, dann in der Entwicklungsansicht mit X ablehnen bzw. mit P annehmen und dabei bereits den ersten groben Beschnitt setzen, so denn nötig.

    Antworten
    • Markus

      Mein Workflow beschränkt sich natürlich nicht nur auf diese Schritte. Aber ich bin der Pragmatiker, sichte meine Bilder sehr schnell und vergebe im ersten Zug nur „Keepers“ – also mit der P-Taste und markiere natürlich auch absoluten Ausschuss mit X. Damit habe ich dann erst einmal meine Auswahl, mit der ich weiterarbeite. Es folgen Bewertungen, mögliche Kandidaten für Stockagenturen per Farbmarkierung etc.

      Antworten

Und jetzt seid ihr dran! Schreibt doch einen Kommentar!

Mit gekennzeichnete Links sind Affiliate-Links zu Amazon