Tot geglaubte, sind länger magnetisch – oder so ähnlich. Ich habe nach den ganzen geloadeten und regeloadeten Werken, den Psychotherapie-DVDs und den ganzen anderen Geschichten ja nicht mehr daran geglaubt, dass Metallica noch einmal etwas reißen würden, da konnte auch der Heilige Zorn nicht helfen. Tja, junger Freund – weit gefehlt! Mit Death Magentic haben […]

Dieser Beitrag wurde 2008 veröffentlicht.
Seitdem hat sich viel getan und manche Informationen und Links sind vielleicht nicht mehr aktuell!

altTot geglaubte, sind länger magnetisch – oder so ähnlich. Ich habe nach den ganzen geloadeten und regeloadeten Werken, den Psychotherapie-DVDs und den ganzen anderen Geschichten ja nicht mehr daran geglaubt, dass Metallica noch einmal etwas reißen würden, da konnte auch der Heilige Zorn nicht helfen. Tja, junger Freund – weit gefehlt!

Mit Death Magentic haben die Jung aus der Bay Area gezeigt, dass doch noch etwas von den früheren Knüpplern in ihnen steckt. Metallica erfinden das Rad ganz bestimmt nicht neu. Im Gegenteil: sie besinnen sich auf alte Werte und genau das ist, was ich von ihnen erwarte. Solide Riff-Arbeit und Kirk darf endlich wieder mehr als drei Töne solieren. Tempi, cleane und verzerrte Gitarren, Doublebass und einen kraftvoll agierenden James Hetfield, wechseln sich wieder stimmungsreich und intelligent ab. Dabei ist alles knackig und direkt produziert und glücklicher Weise ohne die Mülleimer-Snare von St. Anger …

Death Magnetic konnte mich sofort überzeugen und ich fühlte mich sofort 25 Jahre Jünger – mehr kann man doch von einem Album nicht erwarten 🙂

Death Magnetic gibts bei Amazon und ist jeden Cent wert!

4 Responses

  1. Markus

    Nein, ist schon alles klar bei mir! Ich habe mir nur einen Urlaub samt kreativer Pause gegönnt. Schön zu sehen, dass wegen gut 2 Wochen „Funkstille“ trotzdem keine Einbrüche zu verzeichnen sind.

    Jetzt gehts wieder loooos!

    Death Magnetic hatte ich im Urlaub auf meinen iPod mit dabei – gefällt mir richtig gut!

    Antworten
  2. Jens

    Das Album ist wirklich erste Sahne… Daumen hoch!

    Kann es sein, das es hier auf den Seiten ein wenig ruhig geworden ist die letzten Tage? Hoffentlich ist nichts passiert…

    LG!

    Antworten
  3. RenË

    Ich hab mir das Album gleich am ersten Tag gekauft als es draußen war – läuft seitdem in einer Endlosschleife bei mir. hätte nicht gedacht, dass die Jungs noch einmal so ein geiles Album bringen!

    Antworten
  4. Jörg Jahn

    O.k., wer hätte das gedacht. Ich selbst habe ähnliches vor wenigen tagen bei Spiegel-Online gelesen und kann es deshalb kaum noch erwarten die Scheibe zu hören! Bin gespannt …

    Antworten

Und jetzt seid ihr dran! Schreibt doch einen Kommentar!

Mit gekennzeichnete Links sind Affiliate-Links zu Amazon