[UPDATE] Bei dPreview gibt es eine erste, detaillierte Betrachtung der EOS 1000D. HIER gehts lang! Mit der EOS 1000D hat Canon eine digitale Spiegelreflexkamera herausgebracht, die sich in Sachen Bedienung, Funktionsumfang und Preis gerade an D-SLR Einsteiger und Fotografen, die von einer Kompaktkamera umsteigen möchten, richtet. Ausgestattet mit Live-View, Sensorreinigung und 2,5 Zoll Display, kostet […]

Dieser Beitrag wurde 2008 veröffentlicht.
Seitdem hat sich viel getan und manche Informationen und Links sind vielleicht nicht mehr aktuell!

Canon EOS 1000D[UPDATE] Bei dPreview gibt es eine erste, detaillierte Betrachtung der EOS 1000D. HIER gehts lang!

Mit der EOS 1000D hat Canon eine digitale Spiegelreflexkamera herausgebracht, die sich in Sachen Bedienung, Funktionsumfang und Preis gerade an D-SLR Einsteiger und Fotografen, die von einer Kompaktkamera umsteigen möchten, richtet. Ausgestattet mit Live-View, Sensorreinigung und 2,5 Zoll Display, kostet die 10,1 Megapixel Kamera samt bildstabilisierten EF-S 18-55 IS Objektiv 649 Euro. Das Gehäuse alleine ist für 549 Euro zu haben.

„Die EOS 1000D ist eine kleine Kamera mit einer großen Vision: Fotografische Kreativität soll nicht bei der Diskussion um die Investition halt machen“ so Jürgen Schmitz, Leiter von Canon Consumer Imaging Deutschland. „Jeder, der für den nächsten Schritt bei der kreativen Fotografie bereit ist, soll in der EOS 1000D eine Chance sehen, seine Kreativität weiter ausleben zu können.“

Preislich ist die EOS 1000D sehr nahe an gängigen Bridge-Kameras positioniert, sodass mancher vielleicht doch noch einmal ins Überlegen kommt, ob er nicht doch den Sprung zur D-SLR wagt.

Mehr Infos zur Canon EOS 1000D gibt es HIER zu lesen.

Wie hat dir dieser Beitrag gefallen?

1 gar nicht (warum nicht?)2 Geht so ...3 ganz interessant4 Toller Artikel5 Sehr gut! Mehr davon! (Gib die erste Bewertung ab!)
Loading...

Eine Antwort

Und jetzt seid ihr dran! Schreibt doch einen Kommentar!

Mit gekennzeichnete Links sind Affiliate-Links zu Amazon