Erste Testbilder von einem Vorserienmodell der neuen Pentax Spiegelreflex K20 kann man HIER betrachten. Als Objektiv kam das neue smc PENTAX-DA 18-55mm F3.5-5.6 AL II zum Einsatz und die Bilder sind unbearbeitete Originaldaten mit 14 Megapixel in der Premium-JPEG Qualität.

Dieser Beitrag wurde 2008 veröffentlicht.
Seitdem hat sich viel getan und manche Informationen und Links sind vielleicht nicht mehr aktuell!

Pentax K20 (Bild: digitalkamera.de)Erste Testbilder von einem Vorserienmodell der neuen Pentax Spiegelreflex K20 kann man HIER betrachten. Als Objektiv kam das neue smc PENTAX-DA 18-55mm F3.5-5.6 AL II zum Einsatz und die Bilder sind unbearbeitete Originaldaten mit 14 Megapixel in der Premium-JPEG Qualität.

2 Responses

  1. Matthias L.

    Also, war mal frech, hab mir mal ein beliebiges bild mit photoshop vorgenommen. bisher fotografiere ich mit der pentax K100D, die ich als einsteigermodell genutzt habe. diese bilder haben mir meine wahl zum kauf einer neuen kamera sehr leicht gemacht. diese kamera ist empfehlenswert. bildrauschen, selbst bei dunklen bildabschnitten im rohformat sehr minimal, kurzum , ich bin begeistert.
    mfg. Matthias L

    Antworten
  2. Peter

    Schade, alle etwas unscharf.
    Der sensor ist ansscheinend besser als der Autofocus
    oder der Fotograph hats nicht so mit der Belichtungszeit und verzichtet auf Schärfentiefe.

    Pixelfehler scheint es ja überhaupt keine zu geben, das ist für 13,x Mpix toll.
    Das rohformat würde die zeigen.
    Leider Zeigen die Bilder wenig vom Farbverhaten.
    Na ja, kommt ja sicher noch mehr. AUf der Einkaufsliste steht die K20 jedenfalls weiter ganz oben!

    Antworten

Und jetzt seid ihr dran! Schreibt doch einen Kommentar!

Mit gekennzeichnete Links sind Affiliate-Links zu Amazon