Echter Vergleich statt Klang-Esotherik

Bei Delamar.de habe ich gelesen, dass Focusrite einen Test ins Netz gestellt hat, bei dem man herausfinden soll, welches der Samples von ihrem Produkt Liquid Mix stammt (ein DSP-Prozessor, der bekannte und teure Equalizer und Kompressoren auf Basis von dynamischer Faltung nachahmt) und welche davon zum echten Gerät gehören. Unter …

Weiterlesen …Echter Vergleich statt Klang-Esotherik

Hören!Bei Delamar.de habe ich gelesen, dass Focusrite einen Test ins Netz gestellt hat, bei dem man herausfinden soll, welches der Samples von ihrem Produkt Liquid Mix stammt (ein DSP-Prozessor, der bekannte und teure Equalizer und Kompressoren auf Basis von dynamischer Faltung nachahmt) und welche davon zum echten Gerät gehören. Unter allen richtigen Einsendern wird ein Focusrite Liquid 4 Pre verlost, der immerhin 3149€ wert ist.

Um solche und andere Audiohörtests grundsätzlich mit einer gewissen Aussagekraft durchzuführen, gibt es den sogenannten ABX-Test. Diesen Test kann man z. B. mit dem kostenlosen Mediaplayer foobar2000 ABX-Test vornehmen oder mit der noch etwas ausgefeilteren Variante von ABC/HR.

Wenn der ABX-Test ein eindeutiges Ergebnis liefert, kann wirklich davon ausgegangen werden, dass die Quellen deutlich zu unterscheiden waren und Spekulationen sowie Einbildung werden in das Reich der Klang-Esotherik verbannt. Mancher wird da wohl sehr überrascht sein …


Wie hat dir diese Art Beitrag (nicht das Produkt!!) gefallen? Ich freue mich über deine Bewertung!

1 gar nicht (warum nicht?)2 Geht so ...3 ganz interessant4 Toller Artikel5 Sehr gut! Mehr davon! (1 andere Leser bewerteten ihn mit: 4,00 von 5 Sternen)
Loading...

Ähnliche Beiträge lesen:

1 Gedanke zu “Echter Vergleich statt Klang-Esotherik”

  1. Diese blinden AB-Tests sind immer wieder interessant. Da merkt man nämlich auch am eigenen Leib, wie sehr man vom Marketing bzw. von Marken an sich beeinflusst wird.

    Selbst gestandene Profis erleben immer wieder Überraschungen bei solchen Tests – und kaufen dann doch das teurere…

Kommentare sind geschlossen.