Was man da lesen (und sehen) kann ist fast unglaublich: Ausgerechnet der Softwarespezialist Adobe entwickelt Hardware und hat einen sogenannten „Lens Cluster“ entwickelt – ein Objektiv, dass aus mehreren kleinen Linsen besteht und zusammen mit einem entsprechenden Software-Algorithmus und Kamera, Fotos in einer Art 3D Version macht, die man dann nachträglich per Software fokussieren kann […]

Dieser Beitrag wurde 2007 veröffentlicht.
Seitdem hat sich viel getan und manche Informationen und Links sind vielleicht nicht mehr aktuell!

Adobe LensclusterWas man da lesen (und sehen) kann ist fast unglaublich: Ausgerechnet der Softwarespezialist Adobe entwickelt Hardware und hat einen sogenannten „Lens Cluster“ entwickelt – ein Objektiv, dass aus mehreren kleinen Linsen besteht und zusammen mit einem entsprechenden Software-Algorithmus und Kamera, Fotos in einer Art 3D Version macht, die man dann nachträglich per Software fokussieren kann …

Die Entwicklung befindet sich in einem frühen Stadium, aber allein die Idee finde ich schon sensationell.

Videos und genaue Infos gibt es bei der Uni Stanford, hier und hier zu lesen und zu sehen.

Und jetzt seid ihr dran! Schreibt doch einen Kommentar!

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Mit gekennzeichnete Links sind Affiliate-Links zu Amazon